Judo: Mads und Simon holen zwei erste Plätze

0

 Ahrensburg (bz). Am McDonald’s-Cup in Buxtehude nahmen gestern die Sportler der Wettkampfgruppen des Judo-Club Ahrensburg teil. Die  in Niedersachsen eingeteilten Altersklassen lauten anders als in Schleswig-Holstein. In der U 10 erkämpften sich Mads Hermann und Simon Dreher jeweils einen ersten Platz.

Der  Judo Club Ahrensburg hat an einem Turnier in Buxtehude teilgenommen und kehrte mit zwei Siegern heim: Mads Hermann (links) und Simon Dreher. Foto:pm

Der Judo Club Ahrensburg hat an einem Turnier in Buxtehude teilgenommen und kehrte mit zwei Siegern heim: Mads Hermann (links) und Simon Dreher. Foto:pm

Mads Hermann besiegte in den ersten drei Kämpfen seine Gegner vorzeitig mit Ippon. Den vierten Kampf brachte er mit seiner inzwischen reichlich gesammelten Erfahrung über die Zeit und gewann ihn schließlich. Simon Dreher nahm zum ersten Mal an einem Wettkampf teil und war anfangs sehr aufgeregt. Dann gewann er Kampf um Kampf und siegte schließlich im Finalkampf vorzeitig mit Ippon.

Wettkampftrainer Christian Kutzner war mit den Ergebnissen seiner Schüler mehr als zufrieden.

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren