Softball: Sechs Teams kämpfen um den 1. Ahrensburger Tortenpokal

0

Ahrensburg (bz). Am Sonnabend, 15. Februar 2014, beginnt um 10 Uhr das erste Hallenturnier der zum SSC Hagen gehörenden Ahrensburg Royals Softball Mannschaft. Softball ist eine Variante von Baseball und eine der beliebtesten Breitensportarten in den USA.

Royal Rumble 0-5 TicketGespielt wird in der neuen Halle der Selma Lagerlöf Gemeinschaftsschule in Ahrensburg, Wulfsdorfer Weg 71, Zufahrt über Gorch-Fock-Straße. Es haben sich für die Teilnahme sechs Teams angemeldet. Neben zwei Mannschaften der Ahrensburg Royals treten die Lütjensee Lakers vom TSV Lütjensee, die  Hamburg Stealers (HSV), die Hamburg Marines aus Bergedorf und die Kiel Seahawks an. Nach dem dritten Platz des Bergedorfer Turniers wollen die Royals nun auch erfolgreich als Ausrichter und Mannschaft in Ahrensburg auftreten. „Wir sind sehr froh, ein so hochkarätiges Teilnehmerfeld am Start zu haben, denn es werden alle vereinsgebundene Teams aus Hamburg und Schleswig-Holstein vertreten sein!“, so Rob Koch, Coach der Ahrensburg Royals.

In der Mehrfeldhalle werden zwei Spielfelder parallel nebeneinander aufgebaut und im 30 Minuten Takt wird gespielt, bis das Team feststeht, das den 1. Ahrensburger Tortenpokal gewinnt. Zuschauer sind herzlich willkommen! Da der Zuschauerbereich sich in der Halle zwischen den Spielfeldern befindet, werden Hallenschuhe oder Socken empfohlen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, der Eintritt ist frei.

Quelle: Ahrensburg Royals

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren