Kinderladen „Smalls“ – Wo kleine Leute demnächst ganz groß ‚rauskommen

0

Ahrensburg (bz). Die Ahrensburger haben es längst gemerkt: In der Hagener Allee 17 zwischen Eispavillion und Robbenbrunnen tut sich was. Schon länger. Noch lässt eine Gardine vor der großen Schaufensterfläche keinen Blick ins Innere des Geschäfts zu. Doch nächste Woche hat das ein Ende. „Smalls“ macht auf – Ahrensburgs neuer Kinderladen – mit frischer Mode aus Skandinavien öffnet am Sonnabend, 22. Februar 2014, 10 Uhr. ahrensburg24.de durfte schon einmal einen Blick in den Laden werfen. 

Mit Liebe zum Detail: Ina Sploehs und

Mit viel Liebe für Details haben die Geschäftsführer von „Smalls“, Ina Sploehs und Thomas Mattke, ihren neuen Kinderladen hergerichtet.

Inhaber des neuen Geschäfts sind die sympathischen Ina Sploehs und Thomas Mattke. Hell, freundlich, mit viel Sinn für Details und einer ordentlichen Portion Geschmack hat das Paar, das eine kleine Tochter hat, die zuvor etwas länger frei stehende Immobilie auf Vordermann gebracht. Ein großes Angebot an qualitativ hochwertiger Mode für Kinder im Alter bis zu acht Jahren erwartet die jungen Ahrensburger Familien oder auch Großeltern, die ihre Kinder und Enkelkinder einkleiden möchten.

Schadstofffreie Ware

Ausgewählte Label wie Phister & Phillina, name it., Minymo, Creamie, Melton, Racoon, Mikk-line, Maxomorra und Bisgaard für Kleidung und Schuhe machen das Angebot besonders. Auch Accessoires für Mutter und Kind sowie Spielzeug runden das Angebot ab. „Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Ware schadstofffrei ist“, so Mattke und präsentiert einen feinen und zugleich robusten Schuh aus edlem Kalbsleder.

Smalls Kinderladen

Kindermode aus Skandinavien bietet „Smalls“ an.

Gute Beratung

Die Spannung steigt: Auch bei Ina Sploehs und Thomas Mattke. Die Frage, wie die Ahrensburger ihr Geschäft annehmen, stellen sie sich natürlich auch. Das Paar setzt auf gute Beratung, ein großes, aber dennoch überschaubares Angebot und natürlich auf Qualität. Gemütlich niederlassen kann sich der Kunde bei „Smalls“ auch:  Sessel und eine Bank mit Schaffellen lassen ein Wohlgefühl aufkommen, das Ahrensburg lieben wird.

Bis nächste Woche Sonnabend zur Eröffnung ist noch einiges zu tun. Auch wenn das neue Geschäft an der Hagener Allee, von dem auch die anderen Läden drumherum aufgrund erhöhter Kundenfrequenz profitieren werden, schon ziemlich fertig aussieht, hat das Warten auf Nachschub noch kein Ende. Gerade schaut wieder ein Paketbote vorbei und bringt georderte Ware, die ihren Platz finden wird  – in einem der Regale oder Kleiderständern – bei „Smalls“ in der Hagener Allee 17.

Auch im Angebot: Schöne Accessoires.

Auch im Angebot: Schöne Accessoires.

Kontakt: Telefon 04102/49 80 398, Mail service@smalls.de

 

 

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren