Von Gegenwurf- und Kontertechniken: Judolehrgang beim Ahrensburger TSV

0

Ahrensburg (bz/pm). Kürzlich fand beim Ahrensburger TSV ein Lehrgang mit Holger Brückner, 6. Dan im Judo als Referent statt. Dass dies kein Lehrgang wie jeder andere war, verrät schon der Name. Knapp 30 Teilnehmer im Alter von zehn bis 60 Jahren aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern kamen bei sonnigem Wetter ins Dojo des ATSV.

Viel gelernt und Spaß gehabt: Erfolgreicher Judo-Lehrgang des ATSV. Foto:ATSV

Viel gelernt und Spaß gehabt: erfolgreicher Judo-Lehrgang des ATSV. Foto:ATSV

In vier Stunden intensiven Training zeigte Holger den Aktiven, wie es ohne großen Kraftaufwand möglich ist einen oder mehrere Partner aus dem Gleichgewicht zu bringen um seine Wurf erfolgreich anzusetzen, wie ohne großen Kraftaufwand Würgetechniken möglich sind, wie leicht Gegenwurf-und Kontertechniken funktionieren, das auch die Kleinsten den freien Fall können

Rundum ein gelungener Lehrgang, der allen Teilnehmern, Referent und Verantwortlichen viel Spaß und Freude bereitete. Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde. „Und man konnte viel für das Judo-Training mitnehmen“, waren sie am Ende alle Teilnehmer einig. Weitere Informationen zur Judo und Ju-Jitsusparte des Ahrensburger TSV gibt es unter www.judo-spass.de

 

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren