Vortrag: „Braucht Hamburg die neue Hafencity?“

0

Großhansdorf (bz). „Braucht Hamburg die neue Hafencity?“ Diese Frage stellt am Freitag, 4. April 2014, 16 Uhr, Dr. Hans-Peter Patten. Der Referent, Gymnasiallehrer und Studienseminarleiter i. R., ist auf Einladung der VHS Ahrensburg zu Gast in der Bibliothek im Rosenhof Großhansdorf 2, Hoisdorfer Landstraße 72.

Hamburg möchte gerne in der Liga der großen Weltstädte als „Global City“ mitspielen. Ob die Stadt dafür die nötigen Voraussetzungen hat oder schaffen kann, soll am Beispiel der Hafencity untersucht werden. Entstehung und Weiterentwicklung dieses Stadtteils werden mit älteren und neuesten Lichtbildern veranschaulicht. Dabei wird die Frage beantwortet, ob das neue Modell der Stadt des 21. Jahrhunderts  (HABITAT 2) erstmals in Europa verwirklicht werden kann. Als Bewertungsmaßstab dienen dem Geographen die städtischen Funktionen. Auch Probleme der Umsetzung des Konzepts werden erörtert, zum Beispiel  Weiterbau der teuren Elbphilharmonie, Schaffung von zusätzlichem Wohnraum und damit die Gefahr der Langeweile durch Serienbauweise in Wohnquartieren statt Entstehung städtischen Lebens sowie Verlängerung der U-Bahn bis zu den Elbbrücken.

Der Eintritt kostet drei Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 04102 /69 90 12.

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren