Erfolgreich in Glinde: 1. Platz für Judoka Henrik Elvers beim OBI-Cup

0

Ahrensburg (bz/pm). Die Sportler der Wettkampfgruppe U12 und U15 des Judo-Club Ahrensburg  waren mit ihrem Trainer Gunnar Krippe in Glinde zum dortigen OBI-Cup. Im technisch anspruchsvollen Wettkampf konnten unsere Sportler wieder sehr gut mithalten.

Erfolgreich in Glinde:  Die U12-Judoka  Henrik Elvers (links) und rechts Mads Hermann. Foros:pm

Erfolgreich in Glinde: Die U12-Judoka Henrik Elvers (links) und rechts Mads Hermann. Foros:pm

In der Gewichtsklasse bis 46 kg sicherte sich Henrik Elvers mit drei vorzeitig durch Ippon gewonnenen Kämpfen einen überragenden 1. Platz. Mads Hermann scheiterte beim Einzug ins Finale gegen seinen früheren Sportkameraden Andre Loboda. So konnte er einen guten 3. Platz belegen. Im riesengroßen Teilnehmerfeld von 17 Judoka erreichte Jette Quint in der Gewichtsklasse bis 30 kg einen 5. Platz.

Von zwölf Teilnehmern in der Gewichtsklasse bis 37 kg belegte Jonathan Braun einen 3. Platz, David Maas scheiterte im Kampf um Platz 3 an ihm und erreichte einen 5. Platz. Sein Bruder Anton Maas schaffte in der Gewichtsklasse bis 46 kg ebenfalls einen 3. Platz, ebenso wie Inga Quint in der Gewichtsklasse bis 52 kg.

 Wettkämpfer der U15:  Jonathan Braun, Mitte Inga Quint und Anton Maas (von links).

Wettkämpfer der U15:
Jonathan Braun, Mitte Inga Quint und Anton Maas (von links).

Großes Pech hatte heute Tim Kudlik, der gut kämpfte und mehrere Kämpfe vorzeitig mit Ippon gewann. Im Kampf zum Einzug ins Finale unterlag er trotz sehr guter Leistung durch Kampfrichterentscheid. Den folgenden Kampf um den dritten Platz verlor er ebenfalls. So blieb auch für ihn nur ein undankbarer 5. Platz.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren