Sicher im Straßenverkehr mit dem Rollator: Veranstaltung ist an einem neuen Standort

0

Ahrensburg (ve/pm). Nach fast 25 Jahren ist eine Idee aus Schweden auch aus Ahrensburgs Straßen nicht mehr weg zu denken. Der Gehwagen brachte mehr Mobilität für Menschen, für die ein Gehstock nicht mehr ausreichte, um sich sicher im Alltag zu bewegen. Beim letzten Termin der Leitstelle „Älter werden“  am 23. April unter dem Motto „Sicher unterwegs“  dreht sich alles um den sicheren Umgang mit dem Rollator.

Wie sicher ist der Umgang mit dem Rollator? Welche Tipps gibt es?  Foto:E.Häbich/www.pixelio.de

Wie sicher ist der Umgang mit dem Rollator? Welche Tipps gibt es?
Foto:E.Häbich/www.pixelio.de

Die Hilfe auf vier Rädern bietet häufig noch Sitzgelegenheit und Einkaufswagen. Gerade hat die Stiftung Warentest wieder 15 Rollatoren getestet (test 2/2014). Doch ihre Nutzer sollten sich fragen: „Wie komme ich auf zwei Beinen und vier Rädern leicht und gefahrlos durch den Alltag?“ Die fahrbare Gehhilfe hat auch ihre Tücken und deshalb vermittelt die Physiotherapeutin Svenja Ahlert bei dieser Veranstaltung Wissen und Praxis.

Hilfe zur optimalen Nutzung des Rollators

Unter ihrer Anleitung gibt es allgemeine Informationen zu Ausstattung und Benutzung des Rollators, eine kurze Kontrolle, ob das Hilfsmittel richtig eingestellt ist, und im Anschluss kann dann der optimale Einsatz von Rädern und Bremsen ausprobiert werden. Ziel ist es, den sicheren Umgang für Neueinsteiger und das Vertiefen von Wissen für erfahrene Nutzer zu vermitteln.

Entgegen erster Ankündigungen findet die Veranstaltung jetzt in der Johanniter Tagespflege, Woldenhorn 3 (dem alten Peter-Rantzau-Haus), statt. Christine Beck, Leiterin der Tagespflege, bot im Rahmen der guten Netzwerkarbeit ihre Räume Weise an, so dass die Veranstaltung wie geplant am Mittwoch, 23. April 2014, stattfinden kann. Beginn ist um 16.30 Uhr, die Teilnahme kostet zwei Euro. Weitere Informationen gibt die Leitstelle „Älter werden“ unter der Rufnummer 04102 / 21 15 19.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren