Malerin Britta Kell stellt im Rathaus aus

0

Großhansdorf (bz/pm). Vom 29. April bis Ende Juni 2014 stellt die Malerin Britta Kell ihre Werke im Rathaus Großhansdorf, Barkholt 64 (beim U-Bahnhof Kiekut), aus. Seit Kindheit mit Teilen der Schleswig-Holsteinischen Landschaft vertraut, hatte Britta Kell als Jugendliche begonnen, ihre Eindrücke vom Aufenthalt in der Natur in Zeichnungen und verschiedenen Maltechniken umzusetzen.

Malt mit Pinsel und Öl: Britta Gell. Foto:Markus Wegner/pixelio.de

Malt mit Pinsel und Öl: Britta Gell. Foto:Markus Wegner/pixelio.de

Vor gut zwanzig Jahren wurde die Öl-Spachteltechnik zu ihrer bevorzugten Malweise. Später machte Britta Kell die Leidenschaft Malen zu ihrem Beruf. Inzwischen lebt sie seit vielen Jahren in Schleswig-Holstein. Nach wie vor bevorzugt Frau Kell die einfachen und unspektakulären Motive ihrer näheren Umgebung, die jeder beim aufmerksamen Spaziergang wahrnehmen kann, wobei sie die Darstellung von Licht und Räumlichkeit besonders reizt.

Die Ausstellung befindet sich im ersten Stock und ist zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen.

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren