Stefan Kühl leitet jetzt den Kreisjugendring

0

Ammersbek (bz). Stefan Kühl ist der neue Vorsitzende des Kreisjugendrings Stromarns (KJR). Er löst Jan Hansen ab, der das Amt neun Jahre lang inne hatte. Der 22-jährige Kühl hatte zuvor den Stadtjugendring Ahrensburg geführt und im Jugendbeirat der Stadt mitgewirkt.

Stefan Kühl wird das Amt des Vorsitzenden beim Stadtjugendring abgeben.

Stefan Kühl hatte erst kürzlich das Amt des Vorsitzenden beim Stadtjugendring abgegeben, um sich neuen Aufgaben widmen zu können. Nun ist er Vorsitzender des KJR.

Kühl weiß, wie die Arbeit im KJR funktioniert. Über Jahre war er bereits Beisitzer. Als einen Schwerpunkt legte Kühl bereits jetzt die Beteiligung der Kinder und Jugendlichen fest. Er möchte, dass sie ihre Ideen und Wünsche in zukünftige Projekte einfließen lassen können. Eine Sache steht dabei ganz oben auf der Wunschliste des jungen Ahrensburgers: ein internationaler Austausch zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kühl tritt in große Fußstapfen: Sein Vorgänger Jan Hansen hat so große Projekte wie die „Demokratie-Stast“ Stormini und den Musikwettbewerb MusicStorm initiiert.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren