Rauf aufs Traumschiff: Wer möchte an Bord kochen und servieren?

0

Stormarn (ve/pm). Für Kurzentschlossene: Es gibt noch Rest-Arbeitsplätze auf dem Traumschiff! Bereits Mitte April startete die Bewerbung eines Job- und Bewerbertages für die MS Deutschland, die am Sonnabend, 17. Mai 2014, zur Besichtigung und zum Einstellungsgespräch in Travemünde bei Lübeck anlegt. Jetzt ist die letzte Chance für eine Anmeldung für den Bewerbertag an Bord, meldet die Agentur für Arbeit Bad Oldesloe.

Arbeiten auf dem Schiff: Auf der MS Deutschland findet ein Bewerbertag statt, noch gibt es freie Plätze. Foto:TiMCaspary/pixelio.de

Arbeiten auf dem Schiff: Auf der MS Deutschland findet ein Bewerbertag statt, noch gibt es freie Plätze.
Foto:TiMCaspary/pixelio.de

Gesucht werden vom Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Lübeck und der Fachvermittlung für Hotel- und Gaststättenberufe (HoGa) aus Suhl männliche wie weibliche Fachkräfte als Chef de Rang, Wein Steward, Bartender und Jungköche. Geplant ist eine Führung an Bord mit Vorstellung des Schiffes und des Unternehmens sowie einer finalen Einstellungsrunde. Die Reederei Peter Deilmann GmbH bietet übrigens Kreuzfahrtverträge nach deutschem Recht, was für ein Hochseekreuzfahrtschiff einzigartig ist.

Jetzt bei der Arbeitsagentur anrufen

Ein Zugang zu dem Tag an Bord ist nur mit einer Terminbestätigung aufgrund einer Vorabbewerbung möglich. Bei Eignung erhalten die vorab Ausgewählten eine Einladung nach Travemünde auf das Schiff. Für den Bewerbertag sind noch einige Plätze frei. „Am 2. und am 5. Mai 2014 sind noch telefonische Nachfragen und Bewerbungen unter 03681 / 82-1997 möglich“, erklären Simone Pfeifer und André Nickel von der Fachvermittlung HoGa.
Unabhängig davon sind Bewerbungen per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen noch bis zum 5. Mai 2014 an eutin.arbeitgeber-ostholstein@arbeitsagentur.de oder Suhl.meer-arbeit@arbeitsagentur.de möglich. Einen Flyer mit weiteren Informationen gibt es unter www.meerarbeit.de.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren