Spende: Medienkisten für die Brandschutzerziehung

0

Stormarn (bz/pm). Die Sparkasse Holstein macht es möglich: Drei neue Medienkisten für die Brandschutzerziehung in Stormarn. Denn die gute alte Wählscheibe war gestern. Die Kinder in Stormarn üben den Feuerwehr-Notruf ab sofort mit modernen Tasten-Telefonen. Möglich machte diesen Sprung in die Moderne eine Spende der Sparkasse Holstein.

 

Übergabe Feuerwehr-Medienkoffer an KITA Tralau 001

Alle Kids der Kindergruppe Travenbrück e.V., Vertreter von Feuerwehr und Sparkasse freuen sich über die neuen Medienkoffer. Fotos: KFV Stormarn O.Heydasch

Kinder für die Gefahren des Alltags sensibilisieren und sie mit dem richtigen Verhalten im Brandfall vertraut machen – das ist das Ziel der Brandschutzerziehung für Kinder. Dieses Thema hat sich in den Stormarner Schulen und Kindergärten  in den letzten Jahren immer mehr zu einer Selbstverständlichkeit entwickelt und ist deshalb eine wichtige Aufgabe für viele geworden. Eltern, Lehrer und Erzieher arbeiten dabei mit den ehrenamtlich tätigen Brandschutzerziehern des Kreisfeuerwehrverbands Stormarn eng zusammen.

Kindgerecht geübt

Die Mädchen und Jungen zu ermahnen und ihnen Hinweise zu geben, führt nicht immer zum Erfolg. Dazu muss mit den Kleinen kindgerecht geübt und das Thema Brandschutz für sie erlebbar gemacht werden. Neben Theorie gehört auch die Praxis dazu, für die wiederum einiges Equipment erforderlich ist.  Da die alten Unterrichtsmaterialien in die Jahre gekommen waren, mussten neue her.  Dafür suchte Manfred Körting, Kreis-Fachwart für Brandschutzerziehung im Kreisfeuerwehrverband großzügige Sponsoren, die er auch rasch fand: Die Sparkasse Holstein finanzierte drei neue Medienkisten zur Brandschutzerziehung für Kinder, damit Unterrichtsmaterial und technisches Equipment den heutigen Anforderungen entsprechen.

Übergabe Feuerwehr-Medienkoffer an KITA Tralau 009

Michael Drews (links) von der Sparkasse Holstein überreicht Kreisfachwart Manfred Körting die Medienkoffer.

„Die Mittel dafür in Höhe von 1.500 Euro stammen aus unserem „PS-Zweckertrag“,  sagte Judith Hoppe von der Sparkasse Holstein. Der „PS-Zweckertrag“ ist ein Sonderfonds der Sparkasse Holstein aus der Lotterie „PS Sparen und gewinnen“, wobei die Teilnehmer monatlich fünf Euro für ein Los einsetzen. Vier Euro werden für den Losinhaber gespart; der verbleibende Euro fließt zu einem Teil in einen Verlosungstopf, aus dem die PS-Sparer monatlich

Geldbeträge von bis zu 5.000 Euro gewinnen können. Der andere Teil füllt den Sonderfonds, womit die Sparklasse Holstein in jedem Jahr verschiedene gemeinnützige Zwecke in der Region fördert.

Übergabe Feuerwehr-Medienkoffer an KITA Tralau 010

Wie cool ist das denn! Keine Wählscheibe mehr! Louis (4), Elli (3) und Erik (5) (v.l.) durften die neuen Tastentelefone schon einmal ausprobieren.

Handlungssicherheit erlangen

„Die Medienkisten wecken die Neugier der Kinder und regen sie an, sich mit Spaß und Interesse mit dem wichtigen Thema Brandschutz auseinanderzusetzen“, sagte Michael Drews von der Sparkasse Holstein bei der offiziellen Übergabe. Die Medienkisten wurden im Beisein zahlreicher Kids aus der Kindergruppe Tralau an den Feuerwehrverband  Stormarn übergeben. Die für den Bereich Garbau und Tralau zuständigen Brandschutzerzieher Alfred Neumann und Marc-Oliver sowie Kreis-Fachwart Manfred Körting nahmen die Spende in Empfang und dankten der Sparkasse für ihr Engagement in Sachen Brandschutz. „Mit dem Inhalt dieser Koffer können wir die Brandschutzerziehung für unsere kleinen Einwohner noch intensiver und interessanter gestalten. Vor allem durch das Üben mit dem Notruf-Telefon erlangen sie Handlungssicherheit, die im Ernstfall absolut wichtig ist“, freute sich Körting und erlaubte den Kids schon einmal, die neuen Schulungsmaterialien in Augenschein zu nehmen.

Den Hauptbestandteil der neuen Medienkisten bilden jeweils die Notruf-Demo-Anlagen mit zwei Telefonen, mit denen die Kinder das selbstständige Absetzen eines Notrufes üben können. Außerdem befinden sich in den Kisten sachbezogenes Unterrichtsmaterial, ein Feuerwehr-Quiz sowie verschiedene kindgerechte Medien, wie beispielsweise Mal-, Bilder- und Hörbücher zum Thema Brandschutz.

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren