Berufswegplanung für Jugendliche: „Dann mach doch, was DU willst!“

0

Großhansdorf (bz). Ein First-Step-Coaching für Jugendliche bei der Berufswegplanung bietet die Familienbildungsstätte Großhansdorf (FBS) ab Dienstag, 13. Mai 2014, an. Der Kursus findet an drei Abenden statt.

„Du hast keine Ahnung und noch keinen Plan? Du weißt genau, was du nicht willst? Dann ist dieser Workshop genau richtig für dich! Deine eigenen Stärken kennen und selbstbewusst präsentieren, entdecken, was in dir steckt und das berufliche Ziel eingrenzen. Daran arbeiten wir in diesem Seminar“, teilt  die FBS mit.

Biografische Selbstreflexion und das Erkennen von Potenzialen dienen dazu, die Motivation zu stärken und sich selbst zu eigenen Wegen zu ermutigen. Das ist ein wichtiger Baustein in der Berufsorientierung. Mit einem gut überlegten Entschluss stellst man die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft.

Die Familienbildungsstätte Großhansdorf ( FBS ), eine Einrichtung des DRK-Ortsvereins Großhandsorf u.U. e.V. bietet für Jugendliche diesen neuen Kursus unter der Leitung von Iris Hoffmeyer an. Der Kursus findet  statt ab Dienstag, den 13. Mai 2014 an drei Abenden von 17.30 bis 19 Uhr im Erika-Schlömp-Raum , Haus Papenwisch, Papenwisch 30 a, Großhansdorf. Die Kosten betragen 20 Euro.

Anmeldungen nimmt ab sofort die FBS Großhansdorf unter Telefonnummer 04102/ 604 799 oder per e-mail unter fbs@drk-grosshansdorf.de entgegen. Weitere Informationen erhalten Interessierte auch unter www.fbs.drk-grosshansdorf.de

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren