Zum ersten Mal Trainer: Volker Dogan übernimmt die 2. Herren des ATSV

0

Ahrensburg (ve/pm). Große Veränderungen kommen auf die 2. Herren des ATSV Fußball zu. Nach Ende der Saison scheidet das Trainerteam mit Cheftrainer Jan Fricke und Co-Trainer Kai Seehaase aus, es kommen Volker Dogan und Ronny Katt.

Kai Seehaase wird nach 17 Jahren in verschiedensten Funktionen (Herrentrainer, Jugendtrainer, Betreuer, Kassenprüfer, 1. Vorsitzender und anderes) zunächst keine weitere Funktion für den ATSV übernehmen. Er stünde aber, so lässt er verlauten, im Notfall weiterhin zur Verfügung. Jan Fricke wird als zusätzlicher Co-Trainer das Trainerteam der 1. Herren verstärken.

Sie wollen „oben“ mitspielen

Wechselt vom Spielfeld an den Spielfeldrand: Volker Dogan trainiert in der nächsten Saison die 2. Herren des ATSV.

Wechselt vom Spielfeld an den Spielfeldrand: Volker Dogan trainiert in der nächsten Saison die 2. Herren des ATSV.

Als neues Trainerteam für die 2. Herren gehen Volkan Dogan und Ronny Katt an den Start. Dogan war zuletzt noch aktiver und sehr erfolgreicher ATSV-Ligaspieler. Er hat ohnehin sowohl die sportliche als auch menschliche Akzeptanz der Spieler der 2. Herren. Mit Ronny Katt kommt ein engagierter „Neuling“ zum ATSV, der zusammen mit Dogan als gleichberechtigtes Trainerteam frischen Wind in die 2. Herren bringen soll. Ihr Saisonziel in der Kreisklasse: „Oben mitspielen“.

Sowohl für Dogan als auch für Katt wird es die erste Trainerstation im Herrenbereich sein, doch der Verein sieht das positiv: „Aufgrund der langjährigen Spielerfahrung beider auch in höheren Spielklassen (unter anderem Eintracht Schwerin, Verbandsliga / TuS Hoisdorf, Oberliga / SV Eichede, Verbandsliga / TSV Bargteheide, Verbandsliga) sind wir überzeugt, dass wir hier eine sehr gute Wahl getroffen haben“, so Jens Gohlke, Pressesprecher der ATSV-Fußballabteilung.

Und die 3. Herren?

Zur Saison 2014/15 wird die aktuelle 1. A-Junioren des Trainerteams Stefan Seehaase / Torsten Gohlke in den Herrenbereich überführt und als neue 3. Herrenmannschaft in der Kreisklasse gemeldet. 17 A-Junioren umfasst der derzeitige Kader dieser Mannschaft, die aktuell noch als A-Junioren um den Landesligaaufstieg kämpft.

„Der ATSV ist stolz, dass es nach 2010 (in großen Teilen die jetzige 1. Herren) erneut gelungen ist, einen nahezu vollständigen A-Juniorenjahrgang inklusive erfahrenem Trainerteam in den Herrenbereich überführen zu können“, so Jens Gohlke. Der Mannschaft wird zugetraut, schon in ihrer jetzt vor sich liegenden ersten Herrensaison eine gute Rolle in der Kreisklasse spielen zu können.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren