Achtung: Auf der A1 wird gemalt / Tagesbaustellen zwischen Barsbüttel und Bad Oldesloe

0

Stormarn (ve/pm). In der Nacht werden die Fugen saniert, am Tag die Fahrbahnmarkierungen: Auf der Autobahn 1 wird Tag und Nacht gearbeitet. Ab Montag, 26. Mai 2014, zieht bis zum 19. Juni 2014 eine Tagesbaustelle von Süden nach Norden, also von Barsbüttel bis nach Bad Oldesloe auf der Fahrbahn Richtung Norden. Das teilt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr mit. 

Hauptsächlich in Richtung Norden werden ab Montag die Markierungen auf der Autobahn erneuert. Tagesbaustellen behindern daher den Verkehr.

Hauptsächlich in Richtung Norden werden ab Montag die Markierungen auf der Autobahn 1 erneuert. Tagesbaustellen behindern daher den Verkehr.

Im einzelnen wird jeweils in Abhängigkeit von den Witterungsverhältnissen gearbeitet. Dabei wird die Strecke von Barsbüttel bis Bad Oldesloe in mehrere Abschnitte unterteilt. Gearbeitet wird in der Richtungsfahrbahn Nord jeweils von 6 Uhr früh bis 15.30 Uhr

zwischen der Anschlussstelle Stapelfeld und dem Parkplatz Ohlendiek,
zwischen dem Parkplatz Ohlendiek und der Anschlussstelle Ahrensburg,
zwischen der Anschlussstelle Ahrensburg und der Rastanlage Buddikate,
im Bereich der Anschlussstelle Bargteheide und
zwischen der Anschlussstelle Bargteheide und dem Parkplatz Barnitztal.

Nur eine Baustelle in Richtung Süden

In Fahrtrichtung Süden gibt es nur eine Tagesbaustelle im Bereich der Anschlussstelle Stapelfeld.

Für den Zeitpunkt der Arbeiten ist es notwendig, den Straßenquerschnitt einzuengen. Der Verkehr wird auf zwei Fahrbahn an den Baustellen vorbei geführt. Insgesamt kosten diese Arbeiten an der A1 etwa 430.000 Euro. Die Arbeiten sollen am 19. Juni 2014 beendet sein.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren