SPD-MdB Thönnes ruft zur Teilnahme am Jugendmedienworkshop 2014 auf

0

Kreis Stormarn (bz/pm). Vom 5. bis 11. Oktober 2014 lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland zum Jugendmedienworkshop ein. Bereits zum elften Mal findet diese Veranstaltung für 30 junge Journalistinnen und Journalisten zwi­schen 16 und 20 Jah­ren in Berlin statt. Dieses Jahr ist der Titel des Workshops „Generation Grenzenlos – Welche Chancen eröffnet uns Europa?“.

Franz Thönnies, SPD-Bundestagsabgeordneter. Foto:pm

Franz Thönnes, SPD-Bundestagsabgeordneter. Foto:pm

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich mit Chancen und Herausforderungen in der Europäischen Union auseinandersetzen und die Antworten der Politik aus Sicht einer jungen Generation hinterfragen.

Hierfür blicken die Jugendlichen eine Woche lang hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Veranstaltungszeitung.

Bewerben können sich interessierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem journalistischen Beitrag zum Thema des Workshops. Eingereicht werden können Artikel, Video-/Audiobeiträge oder Fotoarbeiten. Nähere Informationen zum Workshop und den Bewerbungsbedingungen finden sich auf der Homepage www.jugendpresse.de/bundestag. Bewerbungsschluss ist der 21. Juli 2014.

„Eine funktionierende Demokratie braucht einen unabhängigen Qualitätsjournalismus. Interessierten jungen Medienmachern so früh Einblicke in die journalistische Arbeit in der Bundeshauptstadt zu geben, begrüße ich sehr. Es würde mich deshalb sehr freuen, wenn es aus den Kreisen Segeberg und Stormarn Bewerberinnen und Bewerber gibt“, so SPD-MdB Franz Thönnes.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren