„Parador“ sammelt Spenden für Flutopfer auf dem Balkan

0
image_pdfimage_print

Agrensburg (bz). Schlimme Regenfälle haben auf dem Balkan bekanntlich zu Überschwemmungen in großen Ausmaßen geführt. 1,3 Millionen Menschen sind betroffen. Das Parador ist zentrale Sammelstelle für Hilfsgüter. Noch bis Ende Juli nimmt der Fitnessclub im Ahrensburger Kornkamp Spenden an.

Sammeln Sachspenden für die Flutopfer auf dem Balkan: Das Paradorgeschäftsführer-Team. Initiatorin Susanne Greve in der Mitte.

Sammeln Sachspenden für die Flutopfer auf dem Balkan: Das Paradorgeschäftsführer-Team. Initiatorin Susanne Greve in der Mitte.

Benötigt werden Zahnpasta, Zahnbürsten, Atemschutzmasken, Einweghandschuhe, Putz- und Waschmittel, Decken, Bettwäsche, Babynahrung, Windeln, Kinderwagen. Kinderbetten und Baby-/Kinderkleidung. Der Club belohnt jede Spende. Näheres auf  www.parador-fitness.de.

Kommentieren