Ausstellung in der Stadtbücherei: Sigrid Steinweg zeigt Rosenbilder

0

Ahrensburg (ve). Sigrid Steinweg ist in Ahrensburg keine Unbekannte. Die umtriebige Ruheständlerin ist Mitglied im Kirchengemeinderat, und schaut den Politikerinnen und Politiker gerne in den Sitzungen der Gremien auf die Finger. Jetzt ist sie mit einem ganz neuen Projekt zu erleben: Sie stellt unter dem Titel „Die Jahreszeit der Rosen“ Fotos und Collagen in der Stadtbücherei aus.

Sigrid Steinweg in ihrem Kostüm für die Show "Heaven can wait" auf St. Pauli. Foto:pm

Sigrid Steinweg in ihrem Kostüm für die Show „Heaven can wait“ auf St. Pauli.
Foto:pm

Die Gartenbesitzerin hat sich mit den Abbildungen von Rosen befasst, sie fotografiert, neu zusammen gestellt, bearbeitet. Darauf wurde ein ganzer Zyklus, der in der Zeit vom 19. Juli bis 22. August 2014 in der Stadtbücherei zu sehen ist.

Naturliebend und humorvoll

Sigrid Steinweg liebt die Natur, Humor und verkleidet sich gern. Von sich selber sagt sie: „Ich folge immer meinem Gewissen und sage meine Meinung.“ Die 1937 in Danzig geborene Ahrensburgerin hat zunächst als Buchhändlerin, danach bei großen Hamburger Zeitungsverlagen.

Neben ihrem großen Interesse für die Stadt Ahrensburg und alle ihre Belange singt sie auch gerne, so ist sie Mitglied im Gospelchor der Schloßkirche. Seit 2013 steht sie auch bei einem anderen besonderen Projekt auf der Bühne: der Inszenierung „Heaven can wait“ im St. Pauli-Theater in Hamburg. In dieser Rock-Pop-Revue singen Sängerinnen und Sänger im Alter von 70 bis 87 Jahren.

Auch diese orange Blüte ist in der Ausstellung zu sehen. Foto:pm

Auch diese orange Blüte ist in der Ausstellung zu sehen.
Foto:pm

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren