Kleiner Auffahrunfall in Ammersbek mit großer Schadenssumme

0

Ammersbek (ve). Gestern konnte ahrensburg24.de Dank der Feuerwehr Hoisbüttel schon die Fotos zeigen, nun ist auch klar, was in der Hamburger Straße gestern passiert ist: Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen führt zu einem Sachschaden von insgesamt geschätzt 21.000 Euro.

Foto:Chr.Warsch

Foto:Chr.Warsch

Eine 36 Jahre alte Ahrensburgerin war mit ihrem Audi A6 Avant Richtung Bargteheide gefahren und musste wegen eines Abbiegers anhalten. Das dahinter fahrende Taxi konnte noch rechtzeitig anhalten, doch die hinter dem Taxi fahrende Fahrerin eines Fiat Punto nicht mehr. Mit großer Wucht stieß der Punto gegen das Taxi, eine Mercedes E-Klasse, und schob die Motorhaube des Puntos regelrecht unter den Kofferraum des Taxis. Die Fahrerein, eine 52-jährige Tremsbüttlerin, erlitt dabei einen Schock und gilt als leicht verletzt.

Gleichzeitig wurde das Taxi auf den wartenden Audi geschoben. An dem Audi entstand ein Sachschaden von 6.000 Euro, an dem Taxi ein Sachschaden von 10.000 Euro und an dem Punto ein Sachschaden von 5.000 Euro.

Der Unfall ereignete sich gegen 16.45 Uhr, im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Hoisbüttel und die Polizei Ammersbek.

Foto:Chr.Warsch

Foto:Chr.Warsch

Foto:Chr.Warsch

Foto:Chr.Warsch

Foto:Chr.Warsch

Foto:Chr.Warsch

Foto:Chr.Warsch

Foto:Chr.Warsch

Foto:Chr.Warsch

Foto:Chr.Warsch

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren