Literaturcafé liest „Es muss nicht immer Kaviar sein“

0

Ahrensburg (ve/pm). Am Sonntag, 10. August 2014, widmet sich um 15.30 Uhr das Team des Literaturcafés im Marstall einem der prominentesten Autoren der Wirtschaftswunderzeit: Johannes Mario Simmel.

Titel wie ‚Es muss nicht immer Kaviar sein‘ sind in den allgemeinen Sprachschatz übergegangen, und eine Gesamtauflage seiner Werke von 73 Millionen verkauften Exemplaren spricht Bände. Doch wer ist der Mensch hinter diesem Phänomen der Buchbranche?
Simmels Herkunft, sein rigoroser Pazifismus, sein umfassendes Interesse an Gegenwartsfragen, seine minutiöse Recherchearbeit für jeden seiner Romane sollen beleuchtet werden. Kaviar wird in der Veranstaltung, für die kein Eintritt erhoben wird, nicht gereicht, aber Kaffee und Hausgebackenes stehen wie gewohnt zur Verfügung, ein Obolus ins Spendenschwein wird aber wie immer erbeten.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren