Flamencoschule Ahrensburg: „Flamenco ist viel mehr als ein Tanz“

0

Anzeige

Flamenco, das ist Freude, Fitness für Körper und Geist und das Erfahren einer veränderten Körperhaltung, die ein neues Körpergefühl entfaltet und die Seele beflügelt. Und Flamenco kann erlernt werden. In der Flamencoschule Ahrensburg gibt es die Möglichkeit, die ganze Farbpalette des Flamencos zu erfahren.

In der Flamencoschule Ahrensburg unterrichtet les Fresenius (rechts) den spanischen Tanz mit viel Spaß und Temperament.

In der Flamencoschule Ahrensburg unterrichtet les Fresenius (rechts) den spanischen Tanz mit viel Spaß und Temperament.

Seit dem Jahr 2002 bietet Inhaberin Maria Sanchez in Ahrensburg die Möglichkeit, diesen Tanz zu erlernen. Maria Sanchez und Lehrerin Lea Fresenius haben über Jahre ihrer Zusammenarbeit einen Ort entstehen lassen, an dem gesungen, getanzt und gelacht werden kann. Einen Ort, um anzukommen, den Alltag hinter sich zu lassen und den Flamenco in den eigenen Adern zu spüren.

Der Tanz und die Musik seien für sie besonders wichtig, weil sich darin das Leben wieder spiegelt, Freude und Trauer, Nähe und Abstand, Kraft und Leichtigkeit, Temperament und Besonnenheit. „Ich finde es faszinierend, dass Deutsche das Flamenco-Tanzen genauso gut erlernen wie Spanier”, freut sich Maria Sanchez, „der Flamenco kennt kein Alter, kein Gewicht, kein Geschlecht und keine Staatsangehörigkeit – jeder kann ihn lernen.”

Flamenco ist nicht nur ein Tanz

Sanches hat in Lea Fresenius eine Lehrerin gefunden, die im Alter von neun Jahren den Flamenco für sich entdeckt hat uns später ihr Hobby zu ihrem Beruf gemacht hat, Sanchez: „Ich erlebte sie als Mensch, Tänzerin und Tanzlehrerin und war fasziniert von ihrer Freude, Kraft und Emotion beim Tanzen. Die Geduld, der Spaß und die Freude, mit der sie bis heute den Unterricht gestaltet, bringt den Schülern den Flamencotanz und seine Bedeutung so nahe, dass sie Lust spüren, mehr zu erfahren.“ Für Lea Fresenius ist Flamenco eine Lebenseinstellung: „Flamenco ist neben der körperlichen Erfahrung ein sehr direkter Zugang zu den eigenen Emotionen. Pur und kraftvoll.“

Verschiedene Kurse

An der Flamencoschule gibt es Kurse für Anfänger, Kurse für Anfänger mit Vorkenntnissen und Kurse für Fortgeschrittene, Bestandteile sind immer das Techniktraining und die Choreographien, oft werden die Kurse von Gitarristen begleitet. Auch die Flamenco-Fitness gibt es. Und neu im Angebot ist das Flamencando, so heißt das Training für Freude und Spaß an Bewegung: Einfach nur nach Andalusischer Musik den Körper bewegen lassen. Sich von Lea Fresenius mitnehmen lassen. Ganz ohne Flamencokleid, einfach mit Trainingskleidung.

Informationen unter www.flamencoschule-ahrensburg.de oder telefonisch unter 04102 / 47 27 65. Der Unterricht findet in der Ballettschule Cöllen in der Bismarckallee 5 in Ahrensburg statt.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren