Stadtführung „von Burg Arnesvelde bis Erlenhof“ auf dem Fahrrad

0

Ahrensburg (ve/pm). Anlässlich der 700-Jahr-Feier bietet der ADFC eine Stadtführung per Rad zum Thema an. Dabei geht es quasi vom Mittelalter über das 19. Jahrhundert in die Neuzeit.

Foto:Instinktknipser/pixelio.de

Foto:Instinktknipser/pixelio.de

Ausgangspunkt ist der südliche Stadteil, von dem aus die Gruppe die Reste der früheren Burg Arnesvelde erkunden. Von dort führt die Tour durch das vor 100 Jahren entstandene Villenviertel sowie den Innenstadbereich mit Großer Straße, Altem Markt und Schloss. Das Neubaugebiet Erlenhof bildet als jüngster Abschnitt der Siedlungsentwicklung den Abschluss.

Dabei werden Erläuterungen zur Stadtgeschichte als auch aktuellen Entwicklungen gegeben. Die Tour richtet sich an Ahrensburger, die ihre Stadt näher kennenlernen möchten und Besucher, die bei einem Ausflug aus Hamburg Ahrensburg als lohnenswertes Ziel entdeckt haben. Der Teilnehmerbetrag beträgt zwei Euro pro Person für Nicht-Mitglieder,
ADFC-Mitglieder zahlen pro Person 0,50 Euro.

Treffpunkt am U-Bahnhof Ost

Die Tour ist am Sonntag, 24. August 2014. Treffpunkt ist um 15 Uhr am U-Bahnhof Ahrensburg Ost. Die Tour führt über 20 Kilometer durch das Stadtgebiet, die Rückkehr wird gegen 17.30 Uhr erfolgen. Die Leitung der Tour hat Für die 20 Kilometer lange Tour Matthias Rehren.

Beitragsbild:Instinktknipser/pixelio.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren