Reinfeld: 18-jähriger stirbt bei Überholmanöver

0

Bei Reinfeld (ve/pm). Ein junger Autofahrer ist gestern Abend auf der Bundesstraße 75 zwischen Hamberge und Bad Oldesloe bei einem Unfall gestorben.

Der 18-jährige Hamberger fuhr gegen 21.50 Uhr mit seinem Renault Megane Cabriolet auf der B 75 von Hamberge aus in Richtung Bad Oldesloe. Nachdem der junge Mann die Ortschaft Reinfeld durchfahren hatte, überholte er, nach aktuellem Ermittlungsstand, trotz Überholverbot mit wahrscheinlich zu hoher Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn einen 62-jährigen Autofahrer aus Bargfeld- Stegen.
In der leicht abschüssigen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über den Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Der 18-Jährige war so stark in dem Wrack eingeklemmt, dass er von der Freiwilligen Feuerwehr herausgeschnitten werden musste.
Zwei Ärzte, die zufällig an dem Unfallort vorbeikamen, leisteten sofort Erste Hilfe. Trotz intensiver Bemühungen der Rettungskräfte starb der junge Mann noch im Wagen. Der eingesetzte Notarzt stellte den Tod fest.
Die Beamten mussten den Bereich der Unfallstelle voll sperren. Den Verkehr leiteten sie von der B 75 auf die Kreisstraße 67 in Richtung Benstaben und über die Straße Kalkgraben ab. Gegen 23.30 Uhr war die Unfallstelle geräumt.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren