Beim Abbiegen übersehen? Zwei Verletzte bei einem Autounfall

0

Breitenfelde (ve/pm). Ein Autofahrer und seine Beifahrerin wurden gestern Abend bei einem Unfall in der Straße Bundesstraße in Breitenfelde leicht verletzt.

Ein 25-jähriger Bälauer fuhr gegen 17.50 Uhr mit seinem Chevrolet Matiz in der Ortschaft Breitenfelde von Schwarzenbek aus in Richtung Mölln. Zu der Zeit fuhr ein 73-jähriger Hamburger mit seinem Hyundai von Mölln aus in Richtung Schwarzenbek und wollte an der Kreuzung zur Landesstraße 200 (Dorfstraße) nach links in Richtung Büchen abbiegen.

Beim Abbiegevorgang übersah der 73-Jährige dabei möglicherweise den Chevrolet Matiz des Bälauer, beide Fahrzeuge stießen mit großer Wucht zusammen. Die 62-jährige Beifahrerin aus dem Hyundai klagte nach dem Unfall über Schmerzen in der Brust. Die Glinderin musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Fahrer hatte sich leichte Schnittwunden an Hand zugezogen und begleitete seine Beifahrerin ins Krankenhaus. Der junge Fahrer blieb unverletzt. An beiden Wagen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in einer Gesamthöhe von etwa 20.000 Euro.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren