Business-Club-Handwerk diskutiert über zu viel Stress bei Selbstständigen

0

Ahrensburg (ve/pm). Zum 13. Treffen des Business-Club-Handwerk Ahrensburg (BCA) ist eine Dozentin zu Gast, die eifrige Teilnehmes des Treffes schon einmal erlebt haben: Gabriele Duchek, Diplom Betriebswirtin, Businesscoach und Burnout-Präventionscoach.

Treffen des Business Club Handwerk Ahrensburg im Peter-Rantzau-Haus.

Treffen des Business Club Handwerk Ahrensburg im Peter-Rantzau-Haus.

Im April hat der Club mit ihr gemeinsam über die Rolle als Führungskraft diskutiert. Dabei wurde auch immer wieder ausgeführt, wie wichtig die eigene Gesundheit und das eigene Wohlbefinden für die Führung eines Betriebes sind. Nun soll das 13. Treffen unter dem Titel “Stress lass nach!” daran anknüpfen.

Vielfältige Herausforderungen

Führungskräfte von Handwerksbetrieben stehen vor anderen Herausforderungen als Manager großer Unternehmen oder Konzerne. Sie können sich nicht auf Ihre Kernkompetenzen beschränken, sondern müssen sich so ganz nebenbei auch noch um Buchhaltung, Controlling, Akquise, Personalmanagement und Logistik kümmern. Bei der Bewältigung dieser Aufgaben und der Verantwortung für Mitarbeiter, Familie und Betrieb, ist es wichtig, auf sich zu achten und den eigenen Stresslevel in gesunde Balance zu bringen.

Verantwortungsvolles Handeln im eigenen Betrieb bedeutet, auch Stress-Prävention zur Chefsache zu machen. Stress-Prävention ist nicht nur als Mittel zur Gewinnmaximierung zu verstehen, sondern nimmt das Wohlergehen von Chef und Mitarbeitern in den Blick. Stress wird dabei von jedem Menschen anders empfunden.

Wie Sie Ihre Stressfaktoren und die Ihrer Mitarbeiter erkennen können und Wege finden, mit Stress-Situationen anders umzugehen, erfahren Sie auf dem Treffen am Donnerstag, 11. September 2014. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, in geselliger, offener Runde zu diskutieren. Die Veranstaltung findet am 11. September in den Räumen des Peter-Rantzau-Hauses in der Zeit von 17.30 bis 19.30 Uhr statt.

Um Anmeldung wird gebeten

Die Veranstaltung richtet sich an Handwerksbetriebe aus Ahrensburg und Umgebung. Die Teilnahme ist kostenfrei. Sie wird veranstaltet von der Wirtschaftsförderung der Stadt Ahrensburg und der Handwerkskammer Lübeck. Unternehmen können sich bis zum 5. September 2014 anmelden bei der Handwerkskammer Lübeck unter der Rufnummer 0451 / 15 06-237.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren