Die hohe Kunst des Tanzen: Workshop und Aufführung mit „Alta Danza“

0

Ahrensburg (ve/pm). Die Schlossstadt wird 700 Jahre alt und das wird an allen Ecken und Enden gefeiert. Eine Feier zum Mitmachen bietet der Kulturverein Marstall: Bei einer Veranstaltung mit dem Ensemble „Alta Danza“ wird getanzt – vom Ensemble und vom Publikum.

Das Ensemble Alta Danza ist zu einem Workshop und einer Aufführung im Marstall zu Gast.

Das Ensemble Alta Danza, das Bild zeigt eine Veranstaltung in der Stadtresidenz, ist zu einem Workshop und einer Aufführung im Marstall zu Gast.

Der 700. Geburtstag ist Grund genug, sich zu fragen, wie man früher lebte. Und der Tanz als Vergnügen, gesellschaftliches Ereignis und Eheanbahnung gehört unbedingt dazu. „Alta Danza“ (zu Deutsch: hoher Tanz) aus Hamburg entführt seine Gäste in diese Welt und das gleich doppelt.

Pavane, Gaillarde, Sarabande, Allemande

Am Sonnabend, 13. September 2014, beginnt um 14 Uhr im Marstall ein Workshop mit dem Ensemble, er dauert circa zwei Stunden. Bei diesem Workshop können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam alte Tänze erlernen und einstudieren. Wer wollte nicht schon immer einmal würdevoll die Pavane schreiten wie Heinrich VIII oder Ludwig XIV? Die Gaillarde hüpfen, die Sarabande, die Allemande – all‘ die guten alten „Standardtänze“ aus historischer Zeit.

Um 18 Uhr zeigt die Gruppe „Alta Danza“ dann in Kostüm und Maske, wie ein solcher Ball in alter Zeit aussah, was dazu gehörte, wie man sich bewegte und vieles mehr.

Die Karten kosten 15 Euro für den Workshop und ebenfalls 15 Euro für die Vorstellung. Wer beides erleben möchte, zahlt 25 Euro inklusive eines Getränkes nach Wahl. Der Vorverkauf ist gestartet.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren