Musisches Forum Bargteheide: Kammerkonzert mit Stefan Matthewes

0

Bargteheide (je/pm). Mit erlesenen Klavierkompositionen beginnt das Musische Forum Bargteheide am Sonntag, 7. September 2014, 16 Uhr, im Stadthaus Bargteheide, Am Markt, die Kammerkonzertsaison 2014/15. In den Mittelpunkt seines Programms stellt der Pianist Stefan Matthewes themenorientierte Werke, die als persönliche Äußerungen des Komponisten erlebbar werden.

Stefan Matthewes gastiert am Sonntag in Bargteheide. Foto:pm

Stefan Matthewes gastiert am Sonntag in Bargteheide.
Foto:pm

Aus der faszinierenden Vielfalt kürzerer Charakterstücke, die sich seit Anfang des 19. Jahrhunderts neben der Sonate entwickelten, wählte der Künstler Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Edvard Grieg. Frederic Chopin, Claude Debussy und Johannes Brahms aus und lädt seine Zuhörerinnen und Zuhörer ein, ihm bei musikalischen Zwiegesprächen, Momenten der Versunkenheit und bei Träumen zu folgen.

Stefan Matthewes schloß sein Klavierstudium an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg, bei Professor Roth mit dem Konzertexamen ab. Zusätzliche künstlerische Impulse erhielt der Masefield-Stipendiat durch die Arbeit mit weiteren namhaften Professoren.

Neben solistischen Auftritten im In- und Ausland profilierte sich der Pianist als Kammermusiker. Außerdem übernahm er Lehraufträge an der Hamburger Musikhochschule, der Universität Bremen sowie an der Martin Luther-Universität in Halle-Wittenberg. Seit 2000 ist Stefan Matthewes regelmäßig im Hamburger Medienbunker im Rahmen der von ihm mitgestalteten Konzertreihe „Bunkerrauschen“ zu hören.

Eintrittskarten kosten zehn Euro, für Kinder fünf Euro. Im Vorverkauf gibt es sie bei der Bargteheider Buchhandlung in der Rathausstraße 25 in Bargteheide, unter der Rufnummer 04532 / 17 49 sowie an der Konzertkasse.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren