Innenministerium: Beflaggung zum Tag der Heimat 2014

0

Kiel/Stormarn (ve/pm). Innenminister Andreas Breitner (SPD) hat aus Anlass des zentralen Festaktes des Bundes der Vertriebenen zum Tag der Heimat 2014 für diesen Sonnabend, 30. August 2014, die Beflaggung der Dienstgebäude aller Behörden und Dienststellen des Landes angeordnet.

Foto:ErichWestendarp/pixelio.de

Foto:ErichWestendarp/pixelio.de

Den Kommunen sowie den Körperschaften ohne Gebietshoheit wie beispielsweise Kammern und Zweckverbänden, rechtsfähigen Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts in Schleswig-Holstein, die der Aufsicht des Landes unterstehen, wird empfohlen, sich der Beflaggung anzuschließen.

Festakt in Berlin

Der „Tag der Heimat“ wird mit einem Festakt in Berlin bei der Berliner Gesellschaft Urania begangen. Gastgeber ist der Bund der Vertriebenen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird an diesem Tag die Ehrenplakette in Gold verliehen. Festredner sind neben Erika Steinbach, der Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Dr. Reinhard Hauke, Weihbischof und Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für die Vertriebenen- und Aussiedlerseelsorge, sowie László Köver, Präsident des Ungarischen Parlaments.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren