Wieder Brandstiftung? Brennende Autowracks in Reinbek

0

Reinbek (ve/pm). Heute Morgen brannten mehrere Fahrzeuge auf dem Gelände eines Fahrzeug- und Maschinenhandels in der Hans-Geiger-Straße aus. Passanten entdeckten gegen 2.30 Uhr die Flammen und informierten die Feuerwehr.

Auf dem Firmengelände stehen unzählige ältere Transporter und Nutzfahrzeuge. Die Fahrzeuge stehen dicht nebeneinander oder sind übereinander gestapelt und dienen als Ersatzteillager. Inmitten dieser Fahrzeuge brach offenbar das Feuer aus. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest. Mehrere Fahrzeuge – auch die genaue Zahl ist noch unklar – brannten aus oder wurden durch das Feuer erheblich beschädigt. Die Flammen griffen auch auf eine Zelthalle, die direkt daneben steht, über.

Zeugen: Bitte melden

Die drei Freiwilligen Feuerwehren bekamen den Brand schnell unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten waren gegen 4.30 Uhr beendet. Die Kriminalpolizei in Reinbek hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, diese dauern zurzeit noch an.

Wichtig ist es daher, dass Zeugen sich melden. Wer etwas beobachtet hat in der Ncht zu heute, eine oder mehrere verdächtige Personen in der Hans-Geiger-Straße zur genannten Zeit gesehen haben, kann sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 040 / 72 77 07- 0 in Verbindung zu setzen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren