Malerei entdecken: „Stormarner Kinderatelier“ in der Ausstellung von Oskar Manigk

0

Ahrensburg (ve/pm). Die Ausstellung „Oskar Manigk – Begegnungen im Atelier“ in der Galerie im Marstall Ahrensburg präsentiert jüngere Arbeiten des Usedomer Malers, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiert. Das Kinderatelier zu dieser Ausstellung findet am Sonnabend, 13. September 2014, von 15 bis 17 Uhr statt. Das Programm richtet sich an Kinder ab sechs Jahren.

Oskar Manigk bei der Vernissage seiner Ausstellung im Marstall.

Oskar Manigk bei der Vernissage seiner Ausstellung im Marstall.

In starken Farben und mit expressiven Formen lässt der Künstler auf seiner Leinwand Persönlichkeiten der Kunst- und Kulturwelt aufeinander treffen und hat dafür seine ganz individuelle Sprache gefunden. Mit der Museumspädagogin Ulla Schneider begeben sich die Kinder auf eine spannende Erkundungstour durch die Ausstellung erfahren etwas zum Künstler und seinen Werken. Im Anschluss werden die Kinder selbst kreativ und können mit verschiedenen Materialien arbeiten.

Beim Stormarner Kinderatelier dürfen die Kinder sich von der Kunst der Großen inspirieren lassen. Foto:KreisStormarn

Beim Stormarner Kinderatelier dürfen die Kinder sich von der Kunst der Großen inspirieren lassen. Foto:KreisStormarn

Beim zweiten Treffen am Sonnabend, 20. September 2014, von 15 bis 17 Uhr besucht die Gruppe eine Woche später die Hamburger Kunsthalle. Ausgesuchte Werke, die mit den Gemälden und Themen in der Galerie in Ahrensburg in den Dialog treten, werden erkundet, im Anschluss dürfen die Kinder wieder selbst kreativ gestalten.

Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro für beide Termine inklusive Material. Die Anreise nach Ahrensburg beziehungsweise Hamburg erfolgt individuell. Weitere Informationen und Anmeldung sind möglich unter kinderatelier@kreis-stormarn.de oder unter der Rufnummer 04102 / 70 78 10 15 sowie auf der Internetseite www.stormarner-kinderatelier.de

Das Stormarner Kinderatelier ist ein Projekt von „Stormarn kulturell stärken“.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren