Bad Oldesloe: Sechste Auflage „BiZ bei Nacht“ startet am 24. September

0

Bad Oldesloe (ve/pm). In zwei Wochen ist es soweit: am Mittwoch, 24. September 2014, findet in der Zeit von 17 bis 21 Uhr die sechste „BiZ bei Nacht“ in der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe statt. Bei gut 60 Unternehmen, Schulen und Hochschulen können sich Jugendliche und deren Eltern wieder über mehr als 100 Ausbildungsberufe und Studiengänge informieren. Dr. Heike Grote-Seifert, Chefin der Oldesloer Arbeitsagentur, hofft in diesem Jahr den 5.000sten Besucher der „BiZ-Nächte“ begrüßen zu können.

Die Agentur für Arbeit Bad Oldesloe und (erstmals dabei) die Firma Hako GmbH  laden zur „BiZ bei Nacht“ am 24. September ein (von links): Hako-Azubi Lennart Hess, Hakos technischer Ausbildungsleiter Frank Thielebein, Sängerin Renaz Abdal, Hako-Student Leonid Kock, Hako-Azubi Leah Nagursnik, Matina Kock (BiZ), Dr. Heike Grote-Seifert (Chefin der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe), Claudia Osada (Teamleiterin BiZ) und Carola Oder (BiZ). Foto:Arbeitsagentur

Die Agentur für Arbeit Bad Oldesloe und (erstmals dabei) die Firma Hako GmbH laden zur „BiZ bei Nacht“ am 24. September ein (von links): Hako-Azubi Lennart Hess, Hakos technischer Ausbildungsleiter Frank Thielebein, Sängerin Renaz Abdal, Hako-Student Leonid Kock, Hako-Azubi Leah Nagursnik, Matina Kock (BiZ), Dr. Heike Grote-Seifert (Chefin der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe), Claudia Osada (Teamleiterin BiZ) und Carola Oder (BiZ).
Foto:Arbeitsagentur

Auf drei Stockwerken und den Außenflächen werden sich die Agentur für Arbeit und das Berufsinformationszentrum (BiZ) in eine Messe- und Eventhalle verwandeln. Knapp 60 Unternehmen, Berufliche Schulen und Hochschulen bieten Jugendlichen und deren Eltern eine Vielzahl an Informationen zu über 100 Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. „Neben denen, die sich regelmäßig bei unserer BiZ-Nacht beteiligen, haben wir auch wieder neue Unternehmen dabei“, erklären die Organisatorinnen Claudia Osada, Carola Oder und Matina Kock. “So sind in diesem Jahr unter anderem die Firmen Acer aus Ahrensburg und Hako aus Bad Oldesloe zum ersten Mal vertreten.“

Wichtig für Dr. Heike Grote-Seifert, Chefin der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe, ist der regionale Aspekt des Abends. “Es sind fast ausschließlich Unternehmen aus unserem Agenturbezirk dabei. So bietet sich allen Jugendlichen an diesem Abend die Möglichkeit, die Vielfalt der Ausbildungsangebote in den beiden Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg kennen zu lernen. Und da hat gerade unsere Region viel zu bieten“, sagt sie.

511 freie Ausbildungsplätze

Derzeit sind 511 der bei der Arbeitsagentur gemeldeten Ausbildungsstellen noch nicht besetzt, 35 Prozent mehr als im August des Vorjahres. „Anhand dieser Zahlen zeigt sich, dass es für die Unternehmen zunehmend schwieriger wird, ihre Ausbildungsstellen zu besetzen. Dies betrifft in erster Linie Bereiche im Handwerk, den Einzelhandel oder das Hotel- und Gaststättengewerbe. Aber auch andere Unternehmen bestätigen diese Entwicklung. Ich glaube, unsere „BiZ bei Nacht“ bietet eine gute Möglichkeit, sich als guter Ausbildungsbetrieb zu präsentieren und für verschiedenste Ausbildungsberufe zu werben“, so Grote-Seifert.

Neben den dualen Ausbildungen informieren sechs Hochschulen aus dem Norden über unterschiedlichste Studienmöglichkeiten. Etwas Besonderes hat sich die Fachhochschule Flensburg einfallen lassen: Sie bringt eine mobile Braustation mit – und lädt zum Probieren des alkoholfreien Produktes ein.

Wie schon in den vergangenen Jahren hat das Organisations-Team auch ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. „Die Moderation übernehmen wieder Schüler des Radio Eckhorst Gymnasiums Bargteheide und die Tanzschüler der Tanzschule Wullf werden auftreten. Ein weiteres Highlight ist sicher die junge Sängerin Renaz Abdul, die schon bei den „The Voice Kids“ teilgenommen hat“, erklärt Kock. Daneben winkt in einer Tombola ein Tablet-PC als Hauptpreis.

Neben den vielen Programmpunkten sind natürlich auch die Berufsberater der Arbeitsagentur dabei, um mitgebrachte Bewerbungsunterlagen zu checken (Mitbringen nicht vergessen!), zu beraten und Tipps zu geben.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren