Kursus für getrennte Paare: Was wird aus den Kindern?

0

Stormarn (je/pm). „Kinder im Blick“ heißt der Kursus, der sich an getrennte Elternpaare aus Ahrensburg, Bargteheide, Bad Oldesloe und Umgebung richtet. Er kann Müttern und Vätern dabei helfen, wie sie in Trennungssituationen ihre Kinder im Blick behalten und die Schwierigkeiten im Sinne der Kinder bestmöglich bewältigen.

Kindern in Trennungssituationen helfen - wertvolle Tipps erhalten Mütter und Väter im Kursus "Kinder im Blick". Foto:RicoKühnel/www.pixelio.deFoto:RicoKühnel/www.pixelio.de

Kindern in Trennungssituationen helfen – wertvolle Tipps erhalten Mütter und Väter im Kursus „Kinder im Blick“. Foto:RicoKühnel/www.pixelio.de

 

In Trennungssituationen dominieren oft Streitigkeiten und die Kinder geraten aus dem Blick. Genau für die Situation, in der Töchter und Söhne am meisten Unterstützung brauchen, will „Kinder im Blick“ helfen. Der Kursus wurde von der Evangelischen Beratungsstelle Stormarn und dem Deutschen Kinderschutzbund organisiert. Die Veranstaltung läuft über sechs Abende in zwei parallelen Kursen mit Beginn am Mittwoch, 29. Oktober 2014, und wahlweise am Donnerstag, 30. Oktober 2014, jeweils in Bargteheide. Damit der Kursus seine volle Wirkung entfalten kann, ist es wünschenswert, dass beide Elternteile teilnehmen – in getrennten Kursen.

Trennungsprobleme bewältigen zugunsten der Kinder

Folgende Schwerpunkte werden besprochen: Wie erleben Kinder die Trennungssituation, was brauchen sie von den Eltern? Wie können Mütter und Väter in dieser Situation gut für sich selber sorgen? Wie können Konflikte entschärft und der Umgang entspannt werden?

Das Elterntraining wird von qualifizierten Kursleiterinnen und Kursleitern geführt. Das Angebot ist kostenlos. Anmeldungen sind ab sofort unter 04102/53766 möglich. Weitere Informationen gibt es unter www.kinderimblick.de.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren