Unfallflucht in Bad Oldesloe: Polizei sucht nach einem kaputten roten Auto

0

Bad Oldesloe (ve/pm). Wer ist nun Unfallfahrer und wer Unfallgeschädigter? Bei der Polizei in Bad Oldesloe liegt derzeit ein Fall auf dem Tisch, bei dem nicht einmal diese Frage geklärt ist. Jetzt wird ein Geschädigter gesucht, dessen rotes Fahrzeug in einen Unfall verwickelt worden war.

Gestern Morgen meldete sich ein 53-jähriger Mann aus Bad Oldesloe bei der Polizei und wollte eine Verkehrsunfallflucht anzeigen. Sein VW Passat wäre in der Turmstraße in Bad Oldesloe angefahren worden. Bei der Begutachtung des Passats stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug im Frontbereich stark beschädigt war und roter Lack eines fremden Fahrzeuges zu erkennen war.

Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 4.500 Euro. Die Gesamtumstände bei Anzeigenaufnahme wiesen jedoch erhebliche Diskrepanzen zu den Angaben des Anzeigenden auf. “So fehlten beispielsweise die für einen solchen Schaden typischen Unfallspuren auf der Straße”, so die Polizei.

Fahrer ohne Führerschein

Es erhärtete sich der Verdacht, dass der 53-Jährige die Unfallflucht nur vortäuschen wollte, um wiederum einen von ihm selbst verursachten Verkehrsunfall, möglicherweise mit einer Unfallflucht, zu vertuschen. Ob dies damit zusammenhängt, dass der 53-Jährige derzeit nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, müssen weitere Ermittlungen klären.

Die Polizei sucht nun den Fahrer oder Halter eines roten Fahrzeugs, welcher in einen Unfall mit einem Passat verwickelt oder Geschädigter einer Verkehrsunfallflucht war. Dieser möge sich bitte mit der Polizei in Bad Oldesloe in Verbindung setzen, unter der Telefonnummer 04531 / 501-0.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren