Tischtennis: SV Siek will in Brackwede punkten

0

Siek (ve/pm). Nach der unnötigen Auftaktniederlage gegen Hertha BSC Berlin will Drittligist SV Siek am kommenden Sonntag beim SV Brackwede in Bielefeld versuchen, seinen ersten Punkt oder sogar beide Punkte zu holen, was alles andere als leicht werden wird.

Die Gastgeber aus Brackwede verfügen mit dem Tschechen Frantisek Placek und Neuzugang Yang Lei, der jahrelang in der 2. Bundesliga Süd gespielt hatte, über ein sehr starkes oberes Paarkreuz, wo es für Spielertrainer Wang Yansheng und Neuzugang Hartmut Lohse gilt den einen oder anderen Zähler „zu klauen“.

An den Positionen 3 und 4 treffen Daniel Cords und Jan Hauberg auf den Brackweder Neuzugang Christian Reichelt sowie deren Mannschaftsführer Stephan Höppner. Vielleicht gelingt hier ein kleines Übergewicht. Insbesondere auch im Doppel sollte zu mindestens ein Doppel „stechen“ im Gegensatz zum Saisonauftakt vor einer Woche.

Der Liveticker aus Brackwede läuft am Sonntag ab 14 Uhr unter http://liveticker.tt-news.de/user/index.php?sprache=de&modul=2

2. Herren vor wichtigem Heimspiel

Am Sonnabend, 4. Oktober 2014, um 15 Uhr erwartet die bisher überzeugende 2. Herren des SV Siek in der Oberliga Nord-Ost das Team vom TSV Rostock Süd in der Mehrzweckhalle in Siek. Bringt man die bisher gezeigten Leistungen gegen Bergedorf (9:3) und Füchse Berlin 2 (6:9) erneut an den Tisch ist, in einem Duell auf Augenhöhe der eine oder andere Punktgewinn in jedem Fall im Bereich des Möglichen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren