Großhansdorf: Wohlfühlübungen für den Körper durch Shiatsu

0

Großhansdorf (je/pm). Dass Yoga eine gesundheitsfördernde Wirkung hat, ist weitgehend bekannt. Shiatsu dagegen ist für viele noch ein Fremdwort. Das lässt sich ändern. Am Montag, 3. November 2014, startet in der Familienbildungsstätte Großhansdorf ein Schnupperkursus Shiatsu.

Entspannung und Meditation sind Bestandteil des Shiatsu. Foto: P. Wiebe, pixelio.de

Entspannung und Meditation sind Bestandteile des Shiatsu.
Foto: P. Wiebe, pixelio.de

Fernöstliche Körperübungen aus dem Shiatsu und dem Yoga führen zur Optimierung des Energieflusses, dem sogenannten Chi und Ki . Durch die bewusste Körperwahrnehmung werden Spannungen aufgespürt und gelöst. Der Körper entfaltet Energie und wird gekräftigt. Die Vitalität wird erhalten oder gesteigert. Eine Entspannung oder Meditation schließt die Übungsstunde ab.

Meridiandehnungen am Montagmorgen

Der Schnupperkurs  beginnt am Montag, 3. November 2014. An acht Vormittagen, jeweils montags von 8.45 bis 10.15 Uhr, werden Shiatsu-Übungen praktiziert. Der Kursbeitrag kostet 60 Euro. Für weitere Informationen und Anmeldungen steht die Familienbildungsstätte Großhansdorf, eine Einrichtung des DRK-Ortsvereins Großhansdorf, montags und mittwochs bis freitags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr oder dienstags in der Zeit von 15 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 04102 / 604 799 oder per E-Mail unter fbs@drk-großhansdorf.de zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Kursen erhalten Sie auch unter www.fbs-grosshansdorf.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren