Gesund und fit mit basenreicher Ernährung

0

Großhansdorf (je/pm). Ein ausgeglichenes Säure-Basen-Verhältnis ist entscheidend für die Gesundheit. Welche Nahrungsmittel gehören auf den Speiseplan, um dieses Ziel zu erreichen? Dabei soll ein Kursus zum Basenfasten, den die Familienbildungsstätte Großhansdorf ab Freitag, 21. November 2014, anbietet, behilflich sein.

So bunt schaut gesunde basenreiche Ernährung aus. Foto: A. Stix, pixelio.de

So bunt schaut gesunde basenreiche Ernährung aus. Foto: A. Stix, pixelio.de

Im Rahmen der Basenfastenwoche sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem hohen Anteil  basenbildende Nahrungsmittel verzehren. Auf diese Weise bekommt der Organismus einen sehr schnell sichtbaren Impuls, Schlacken aus den Körperdepots zu lösen und auszuleiten. Häufig klingen auf diese Weise chronische Schmerzen schneller ab. Der Mensch fühlt sich fitter und das Körpergewicht reguliert sich.

Der Kursus wird von der Heilpraktikerin Katja Sonnenburg-Malinowski geleitet und ist für Menschen ohne schwerwiegende gesundheitliche Einschränkungen gedacht. Die Gebühr beträgt 36 Euro. Der Kursus startet am Freitag, 21. November 2014, von 19 bis 20.30 Uhr mit einem Einführungsabend. Es folgen drei weitere Abende. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich im Haus Papenwisch, Erika-Schlömp-Raum, Papenwisch 30 a, Großhansdorf.

Anmeldungen nimmt ab sofort die Familienbildungsstätte Großhansdorf unter der Telefonnummer 04102/60 47 99 jeweils montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 9 bis 12 Uhr sowie dienstags von 15 bis 18 Uhr entgegen. Anmeldungen per E-Mail können an fbs@drk-grosshansdorf.de geschickt werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Familienbildungsstätte unter www.fbs-grosshansdorf.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren