Ammersbeker Kulturkreis: Schöne Bescherung mit Bidla Buh

0

Ammersbek (je/pm). „Advent, Advent, der Kaktus brennt“ – Das klingt nach einer humorvollen Interpretation des bekannten Gedichts „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt“. Die Idee dazu stammt von Bidla Buh, drei Hamburger Jungs, die mit ihrem ganz besonderen Weihnachtsprogramm am Freitag, 28. November 2014 um 20 Uhr im Pferdestall, Am Gutshof 1 in Ammersbek auftreten.

Jan-Frederick Behrend, Hans Torge Bollert und Olaf Klindtwort aus Hamburg präsentiern ihr Weihnachts-Special in Ammersbek. Foto: Bidla Buh

Jan-Frederick Behrend, Hans Torge Bollert und Olaf Klindtwort aus Hamburg präsentieren ihr Weihnachts-Special in Ammersbek. Foto: Bidla Buh

Wenn sich die drei ungleichen Brüder Hans Torge, Ole und Frederick zum Fest der Liebe treffen, gerät die Adventszeit zu einer rasanten und aberwitzigen Schlittenfahrt durch das weihnachtliche Liedgut.

Die Hamburger Jungs präsentieren sich als klassischer Knabenchor oder Blockflöten-Terzett, verblüffen mit einer spritzigen Stepp-Einlage zu Bing Crosbys „Santa Claus is coming to Town“ und zelebrieren den weihnachtlichen Festschmaus als virtuose Performance auf Tellern und Töpfen. Allüberall erklingt besinnliche Hausmusik: Hans Torge spielt sich mit seiner festlich-jubilierenden Trompete und dem Marzipan-Schmelz in der Stimme in die Herzen aller Schwiegermütter. Der sensible Ole sinniert auf seiner schmeichelnden Jazzgitarre über die erotische Ausstrahlung des Weihnachtsmannes und der ansonsten stoisch trommelnde Grobmotoriker Frederick protestiert mit einem sozialkritischen Ausdruckstanz gegen den alljährlich wiederkehrenden Shopping-Terror.

Schöne Bescherung – Weihnachten mit Bidla Buh

Zudem warten die patenten Kerle mit einigen praktischen Tipps für die Feiertage, dem ultimativen Geschenke-Ratgeber und einem Fitness-Rock’n Roll zum Abtrainieren lästiger Weihnachtspfunde auf.

Als krönender Abschluss haben sich zahlreiche illustre Gäste zum Fest angemeldet: Udo Lindenberg, die Rolling Stones und Heino geben Einblick in die größten Hits ihrer Weihnachtsshows. Der begnadete Kammersänger Dietrich Fischer-Dieskau interpretiert Loriots Advents-Gedicht als schaurig-virtuoses Kunstlied und zu guter Letzt intoniert George Michael mit seinem Chor der Nikoläuse den zünftigen Last Christmas-Marsch.

Der Eintritt kostet 19 Euro, für Mitglieder des Ammersbeker Kulturkreises 16 Euro. Karten sind im Vorverkauf ab Freitag, 21. November 2014  in der BücherSchnecke, Georg-Sasse-Straße 10, erhältlich. Auch an der Abendkasse gibt es Karten.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren