Vortrag im Haus der Natur: So leben Geparden in Namibia

0

Ahrensburg (ve/pm). Wie lebt eigentlich ein Gepard? Und wie seine Beutetiere? Der Forscher Harald Förster hat dies untersucht und stellt seine Ergebnisse am Donnerstag bei einem Vortrag im Haus der Natur vor.

Der Vortrag ist am Donnerstag, 20. November 2014, um 19.30 Uhr und trägt den Titel „Wildtiermanagement und Raubtierforschung in Namibia“. Harald Förster ist Leiter einer wildbiologischen Forschungsgesellschaft in Namibia. Er berichtet von Forschungsprojekten mit Geparden und von der Arbeit mit Hegegemeinschaften (Consercancies) auf privatem Farmland.

Die Veranstaltung ist im Haus der Natur des Verein Jordsand, Bornkampsweg 35 in Ahrensburg, Ortsteil Wulfsdorf. Noch bis einschließlich 19. Februar 2015 werden im Haus der Natur des Verein Jordsand jeweils donnerstags um 19.30 Uhr Vorträge rund um Natur und Naturschutz gezeigt. Der Eintritt ist frei, der Verein Jordsand bittet um eine Spende.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren