Benefizkonzert mit dem Requiem von Johannes Brahms: Gemeinsam genießen und helfen

0

Großhansdorf (je/pm). Gemeinsam Gutes tun – D­as ist der Gedanke, mit dem der Ahrensburger Rotary Club und Lions-Club das achte Benefiz-Konzert in der Reihe der Schmalenbecker Konzerte unterstützen. Am Dienstag, 18. November 2014, steht um 20 Uhr das Deutsche Requiem von Johannes Brahms in der Auferstehungskirche Großhansdorf auf dem Programm.

Chor und Orchester bei dem Benefiz-Konzert, ein Bild aus dem Jahr 2011.

Chor und Orchester bei dem Benefiz-Konzert, ein Bild aus dem Jahr 2011.

Der Erlös des Abends wird für wohltätige Zwecke eingesetzt. In diesem Jahr geht der Betrag an die Alzheimer Gesellschaft Stormarn und den Verein „Die Robben“ in Wulfsdorf. Neue Sponsoren und Förderer sind jederzeit gern gesehen.

In der Vergangenheit wurden bereits erfolgreich Organisationen wie Sight First, Shelter Box, die Lebenshilfe Stormarn, die Überlebenskiste nach Naturkatastrophen, „Kinder brauchen Essen“ und die Woldenhorn-Schule unterstützt.

Klassik pur

Gemeinsam singen im Deutschen Requiem von Johannes Brahms 170 Mitglieder aus über zehn unterschiedlichen Stormarner Chören unter der Leitung von Hartmut Petry am Vorabend des Buß- und Bettags. Bei diesem Termin wird es auch in Zukunft bleiben, damit das „Konzert der Gemeinsamkeit“ zur festen Institution wird.

Das Jugend­Sinfonieorchester Ahrensburg unter der Leitung von Michael Klaue ist seit dem ersten Benefiz-Konzert im Jahr 2007 dabei. Zum achten Mal spielen sie nun das Requiem von Johannes Brahms. Dank der Initiative von Thomas Rohde, Erster Solo-Oboist der Hamburger Philharmoniker, beteiligen sich weitere Mitglieder dieses Orchesters als Solisten am Projekt. Sie verzichten alle auf ihr Honorar und fördern auf diese Weise die gemeinnützigen Zwecke.

Die evangelisch-lutherische Auferstehungskirche Großhansdorf-­Schmalenbeck bietet optimale räumliche und akustische Bedingungen, sowohl für das große Ensemble von Musizierenden als auch für die Zuhörer.

Der Eintritt beträgt 25 Euro für Reihe eins bis zwölf und für die erste Empore, 20 Euro ab Reihe 13, Seitenschiff und Empore. Die Karten sind im Vorverkauf erhältlich in der Rathaus Apotheke Ahrensburg, im Kirchenbüro der Auferstehungskirche Großhansdorf unter der Telefonnummer 04102 / 69 74 23 und in der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln in Ahrensburg und Großhansdorf.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren