Inlineskater: Saisonabschlussrennen der Jüngsten

0

Ahrensburg (je/pm). Mit zehn Aktiven reisten die jüngsten Wettkampfsportler aus der Inlineskater-Abteilung des Ahrensburger Turn- und Sportvereins zum Saisonabschlussrennen nach Eckernförde, um dort die letzten Punkte für die diesjährige Rennserie der Nachwuchssportler in Schleswig-Holstein zu holen.

Cilia Linde, Tomke Windelband und Lia Kowalinski geben alles, um im Rennen gut abzuschneiden. Foto: ATSV

Cilia Linde, Tomke Windelband und Lia Kowalinski geben alles, um im Rennen gut abzuschneiden. Foto: ATSV

Beim Nachwuchscup des Roll- und Inlineverbandes Schleswig-Holstein muss an vier Rennen teilgenommen werden, um in die Wertung zu kommen. Der zehnjährige Patric Kalisch verpasste in der Endwertung knapp einen Platz auf dem Podest.
Seine dreizehnjährige Schwester Alina landete auf dem ersten Platz bei den Schülerinnen A und konnte in Eckernförde ihre stärkste Konkurrentin aus Gettorf hinter sich lassen.

Bei der großen Konkurrenz in den jüngeren Jahrgängen war ein gutes Abschneiden für die Ahrensburger nicht einfach. So konnten die Skaterinnen des Teams Ahrensburg lediglich im B-Finale der Schülerinnen C über 300 Meter die ersten drei Plätze unter sich aufteilen. Tomke Windelband, Celia Linde und Lia Kowalinski lieferten sich ein spannendes Rennen, das die achtjährige Tomke für sich entscheiden konnte.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren