Tischtennis am Sonnabend: Sieker gegen die Hauptstadt-Spieler

0

Siek (ve/pm). Nach etwas längerer Spielpause geht es am kommenden Sonnabend, 29. November 2014, um 15 Uhr für den SV Siek in der 3. Bundesliga Nord im Heimspiel gegen Aufsteiger Füchse Berlin weiter.

Das Tischtennis-Quartett des SV Siek. Foto.St.Zilz

Das Tischtennis-Quartett des SV Siek.
Foto.St.Zilz

Die Stormarner wollen versuchen, aus den beiden Heimspielen gegen Berlin und zwei Wochen später gegen TuS Xanten vier Zähler zu holen, um mit einem positiven Punktekonto in die Winterpause zu gehen. Die Gäste aus der Hauptstadt haben sich bisher gut in der 3. Bundesliga Nord geschlagen und trotzten sowohl dem TuS Xanten wie auch TTC Seligenstadt jeweils ein 5:5 ab.

Siek´s Spielertrainer Wang Yansheng und der bisher so starke Hartmut Lohse treffen im oberen Paarkreuz auf Arne Hölter sowie Jugendnationalspieler Marcus Hilker. Für Daniel Cords und Jan Hauberg geht es an den Positionen 3 und 4 gegen Routinier Sven Kath und Martin Dietrich“. „Der SV Siek hofft auf Eure Unterstützung und eine gut gefüllte Halle am Sonnabend“, so das Team.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren