KiJuB: Kinder debattierten über ihre Rechte

0

Ahrensburg (je/pm). Welche Rechte haben die Kinder unserer Welt eigentlich? Mit dieser Frage beschäftigten sich die kleinen Gäste vergangenen Donnerstag, 27. November 2014, anlässlich des 25. Geburtstages der UN Kinderrechtskonvention. Die Veranstaltung in der Stadtbücherei wurde vom Kinder- und Jugendbeirat Ahrensburg organisiert.

Kinderrechte auf einen Blick. Foto: Kinder- und Jugendbeirat Ahensburg

Kinderrechte auf einen Blick. Foto: Kinder- und Jugendbeirat Ahensburg

Zur Eröffnung wurde ein Film über Kinderrechte gezeigt. Im Laufe der Veranstaltung konnten die Kinder an verschiedenen Stationen die bunte Welt der Kinderrechte erkunden. Die Gäste hatten die Gelegenheit, eine in ihren Augen vollkommene Welt zu malen, durften aber auch mit Hilfe von roten und grünen Kärtchen Kritik an Ahrensburg ausdrücken. Mit viel Spaß entwarfen die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer Stadtwappen für unsere Stadt. Abschließend wurde eine Liste erstellt, in der die Kinder Erwartungen, die sie an das Leben haben, sammelten.

Die Kinder versetzten sich in die Rolle des Bürgermeisters "Wenn ich Bürgermeister wäre". Foto: Kinder- und Jugendbeirat Ahrensburg

Die Kinder versetzten sich in die Rolle des Bürgermeisters „Wenn ich Bürgermeister wäre“. Foto: Kinder- und Jugendbeirat Ahrensburg

Zur Stärkung wurde für Groß und Klein Kuchen und Kaffee angeboten. Der Kinder- und Jugendbeirat freut sich über den Erfolg des bunten Nachmittags, an dem die Kinder einen vielfältigen Eindruck über ihre Rechte und unsere Stadt bekommen haben.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren