Bargteheide: Mutter und Kindern wurden angefahren

0

Bargteheide (ve/pm). Am Sonnabendnachmittag gegen 16.45 Uhr kam es in der „Alte Landstraße“ in Bargteheide zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Mutter wurde schwer, ihre beiden Kinder leicht verletzt.

Eine 40-jährige Bargteheiderin wollte mit ihren beiden zwei- und fünfjährigen Töchtern die Alte Landstraße an einer Ampel – auf Höhe des dortigen Netto-Marktes – überqueren. Alle drei wurden von einem aus Richtung Elmenhorst kommenden Kia Sorento angefahren. Fahrer des Sorento war ein 46-jähriger Mann aus Bargteheide.

Bei dem Zusammenstoß erlitten die beiden Mädchen leichte und die Mutter schwere Verletzungen. Alle drei mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

Der Polizei liegen Zeugenaussagen vor, nach denen die Lichtzeichenzeichenanlage für den Pkw-Verkehr aus Richtung Elmenhorst rotes Licht zeigte. Aus welchen Gründen der 46-Jährige das Rotlicht hätte überfahren können, steht noch nicht fest. Dies müssen weitere Ermittlungen klären. Hinweise auf eine etwaige Fahruntüchtigkeit lagen nicht vor.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren