Veggiezeit in der Stadtbücherei Ahrensburg

0

Ahrensburg (je/pm). Macadamia Fantasy, ganz falscher Hase oder vegane Key Lime-Küchlein? Appetit bekommen? Wenn Sie diese veganen Rezepte ausprobieren möchten, sollten Sie die Zeitschrift „Kochen ohne Knochen“ zur Hand nehmen. Sie steht ab sofort in der Stadtbücherei Ahrensburg zum Ausleihen zur Verfügung.

 

Vegane Ernährung ist frei von allen tierischen Produkten. Foto:Meike-Pantel/pixelio.de

Vegane Ernährung ist frei von allen tierischen Produkten.
Foto:Meike-Pantel/pixelio.de

Was ist unter veganer Ernährung zu verstehen? Die Brockhaus Enzyklopädie definiert den Begriff folgendermaßen: Der Veganer „versucht, alle Formen der Ausbeutung und Quälerei von Tieren für Nahrung, Kleidung oder allen anderen Zwecken auszuschließen. Veganer lehnen den Verzehr sämtlicher Lebensmittel ab, die vom Tier stammen, auch Honig, darüber hinaus auch die Verwendung von tierischen Produkten wie Leder oder Wolle“.

Nicht nur Mode, sondern Überzeugung

Vegane Ernährung ist mittlerweile nicht mehr nur ein Modetrend. Die Zeitschrift „Kochen ohne Knochen“ enthält viele Informationen über das Leben ohne Tierprodukte. Sie erscheint alle drei Monate und beinhaltet außer Rezepten eine Mischung aus Erfahrungsberichten, Reportagen, Tierschutz, Restauranttipps und Lebensmitteltests.

Die Zeitschrift des aktuellen Monats darf nur in der Bücherei gelesen werden. Ausgaben vorheriger Monate dürfen entliehen werden. Wer sich für veganes Essen interessiert, findet in der Stadtbücherei Ahrensburg außer der neuen Zeitschrift viele Kochbücher.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren