Tischtennis: SV Siek empfängt TuS Xanten

0

Siek (je/pm). Am Sonnabend, 13. Dezember 2014 um 15 Uhr, erwartet der Drittligist SV Siek den TuS Xanten und
möchte sich mit einem Heimsieg in die kurze Winterpause verabschieden.

Die Sieker Tischtennismannschaft hofft auf einen Heimsieg. Foto: SV Siek

Die Sieker Tischtennismannschaft hofft auf einen Heimsieg. Foto: SV Siek

Im Vergleich zur letzten Saison hat sich das Team aus Xanten (3:7 Punkte) mit Spielern verstärkt. Aktuell sind sie die Remiskönige der 3. Bundesliga Nord. Sowohl gegen die Füchse Berlin als auch gegen Brackwede und Seligenstadt stand am Ende ein 5:5 auf dem Spielbericht.

Daumen drücken für Heimerfolg

Im oberen Paarkreuz der Gäste spielen Neuzugang Laurens Tromer (bisher 4:4) und Michael Servaty (5:4) und treffen dabei auf Sieks Oldie Wang Yansheng und Hartmut Lohse. Daniel Cords und Jan Hauberg messen sich mit dem Polen Milosz Przybylik und dem früheren Bundesligaspieler Sascha Köstner.

Mit einem Heimerfolg könnte der SV Siek (aktuell 5:5 Punkte) noch auf Platz 3 springen und dann mit der ersten Halbserie einigermaßen zufrieden sein.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren