Neue Stilrichtung: Koshinkan–Karate bei SV Siek

0

Siek (ve/pm). Die Karatesparte des SV Siek praktiziert nicht nur die traditionelle Stilrichtung „Shito Ryu“, sondern auch eine zusätzliche, nämlich „Koshinkan“.

Koshinkan-Training mit Kindern beim SV Siek. Foto:K.Unger

Koshinkan-Training mit Kindern beim SV Siek.
Foto:K.Unger

Diese neue Stilrichtung ist eine konsequente Fortführung der traditionellen Karate-Stilrichtungen hin zu einem zeitgemäßen, anwendbaren und zukunftsorientierten Karate. Der Koshinkan Karateka bewegt sich schon im Grundschultraining nicht wie in den traditionellen Stilrichtungen, vor- und rückwärts, sondern flexibel in alle Richtungen. Die Partnerübungen trainiert der Verein nicht nur von der rechten, sondern auch von der linken Seite. Koshinkan Karate ist eine Kampfkunst zur Selbstverteidigung und ein vielseitiges Wettkampf- und Breitensporttraining.

Jeder, der Interesse an Karate und Selbstverteidigung hat, kann gerne zu einem kostenlosen Probetraining reinschauen. Nähere Auskünfte erteilt Trainer George Patnelli, 4. Dan, unter Telefon 040 / 678 76 89. Mehr unter http://home.arcor.de/adeshola

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren