Fußball mit Handicap: 100 Aktive kämpften beim Norddeutschen Hallenturnier in Ahrensburg

0

Ahrensburg (ve/pm). Zehn Mannschaften mit über hundert Aktiven haben kürzlich am norddeutschen Hallenturnier für Handicap-Mannschaften in der Sporthalle der Stormarnschule teilgenommen. Das Turnier gehört zum Projekt „Fußball für Menschen mit Handicap“ des SV Eichede und der Lebenshilfe Stormarn, das mit dem JugendProjektPreis 2014 von BürgerStiftung Region Ahrensburg und Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG gefördert wird.

Eröffnung des Turniers in der Stormarnschule. Foto: BürgerStiftung Region Ahrensburg

Eröffnung des Turniers in der Stormarnschule.
Foto: BürgerStiftung Region Ahrensburg

Projektleiter Ralf Bargmann war sehr erfreut, dass Mannschaften aus Stormarn, Hamburg und ganz Schleswig-Holstein der Einladung die Sporthalle der Stormarnschule gefolgt waren. Die Teilnehmer im Alter ab zehn Jahren kamen mit ihren sportlichen Betreuern. Begrüßt wurden sie von Ursula Johann, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Stormarn, Olaf Gehrken, Vorsitzender des SV Eichede und Dr. Michael Eckstein, Vorsitzender der BürgerStiftung Region Ahrensburg.

Mit dem Projekt soll ermöglicht werden, dass Menschen mit unterschiedlichen Handicaps und sportlicher Leistungsfähigkeit gemeinsam Fußball spielen. Ursula Johann wies anlässlich des Turniers auf die Bedeutung des Sports für Selbstwertgefühl, Entwicklung und Integration der Menschen mit Handicap in die Gesellschaft hin. Olaf Gehrken fasste die Erfahrungen des SV Eichede mit dem Projekt zusammen, dass die Menschen mit Handicap inzwischen fester Bestandteil der sportlichen Aktivitäten des SV Eichede sind.

Preisträger des JugendProjektPreis 2014

Die Auszeichnung mit dem JugendProjektPreis 2014 empfanden beide als wichtige Unterstützung. Die Förderung hat unmittelbar gewirkt und dazu beigetragen, dass das Fußballturnier weiterhin stattfinden kann. Als wichtig sehen beide auch  die öffentliche Anerkennung es Engagements für die Inklusion von Menschen mit Handicap in den Sport und die Gesellschaft an. Dr. Michael Eckstein, Vorsitzender der BürgerStiftung, freut sich über den sichtbaren Effekt des JugendProjektPreises: „Dieses Projekt ist ein hervorragendes Beispiel für ein gutes Jugendprojekt.“

Der JugendProjektPreis wird jährlich vergeben. Die Ausschreibung für 2015 läuft bis Ende Januar 2015. Informationen gibt es hier: www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de.

Quelle: BürgerStiftung Region Ahrensburg

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren