Jugendsinfonieorchester Ahrensburg lädt zum Neujahrskonzert nach Trittau

0

Ahrensburg/Trittau (ve). Derzeit tourt das Jugendsinfonieorchester Ahrensburg mit einem Programm durch das Land, das es zum Abschluss der 700 Jahr-Feierlichkeiten der Stadt Ahrensburg in  der St. Johanneskirche vorgestellt hatte. Am Sonntag, 11. Januar 2015, ist es damit in der Laeiszhalle in Hamburg zu Gast. Eine Woche später am Sonnabend, 17. Januar 2015, gastiert das Orchester im Rahmen eines Neujahrskonzertes in der Martin-Luther-Kirche, Kirchenstraße 17 in Trittau, Beginn ist um 17 Uhr.

Das Jugendsinfonieorchester Ahrensburg ist mit dem Programm des Konzertes in der St. Johanneskirche jetzt in der Hamburger Laeiszhalle zu Gast.

Das Jugendsinfonieorchester Ahrensburg ist mit dem Programm des Konzertes in der St. Johanneskirche jetzt in der Hamburger Laeiszhalle und in der Trittauer Martin-Luther-Kirche zu Gast.

Unter der Leitung von Michael Klaue spielt das Orchester die „Peer-Gynt-Suiten“ von Edvard Grieg sowie die Sinfonie „Aus der Neuen Welt“ von Antonin Dvorak. Das Besondere an diesem Programm: Michael Klaue überlässt das Dirigentenpult dem Nachwuchs-Dirigenten Maximilian Gillmeister, der selber in diesem Orchester mitspielte. Unter seiner Leitung trägt das Orchester Ouvertüre zu „Nachklänge von Ossian“ von Niels Wilhelm Gade vor.

Mit großer Begeisterung hat Publikum auf dieses Programm bei dem Konzert in der St. Johanneskirche reagiert. Sowohl Gillmeister als auch Klaue fordern von dem Orchester ein gefühlvolles und doch kraftvolles Spiel.

So berichtete ahrensburg24.de über das Konzert in der Johanneskirche

Karten für die Konzerte sind erhältlich im Sekretariat des Jugend-Sinfonieorchesters unter der Rufnummer 04102 / 88 03 16 sowie in der Rathaus-Apotheke Ahrensburg. Die Karten kosten 17 Euro, 14 Euro und elf Euro sowie ermäßigt zehn Euro, neun Euro und sieben Euro.

Noch ein weiteres Mal ist das Orchester mit diesem Programm zu hören, am Freitag, 13. Februar 2015, um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus „Margarethenhof“ Kisdorf. Am Sonnabend, 28. Februar 2015, findet ein Lukullisch-musikalischer Abend im Jagdschloss „Malepartus“ in Bargteheide mit dem Jugendsinfonieorchester Ahrensburg statt. Unter der Leitung von Michael Klaue spielt das Orchester dort Auszüge aus diesem Programm. Beginn ist um 18 Uhr.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren