Unfall auf dem Schulweg: Fahrradfahrerin wurde verletzt

0

Ahrensburg (ve/jeb). Ein Mädchen erlitt heute in den Morgenstunden Verletzungen bei einem Verkehrsunfall. Die Fahrradfahrerin war von einem Auto erfasst worden und gestürzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Das Fahrrad des Mädchens, im Hintergrund links das Unfallfahrzeug.

Das Fahrrad des Mädchens, im Hintergrund links das Unfallfahrzeug.

Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Rosenweg Ecke Reesenbüttler Redder. Die 15-Jährige war mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule, ihr Fahrrad war beleuchtet. Sie wurde von einem Nissan Maxima QX, der von einem 77-jährigen Ammersbeker gelenkt wurde, angefahren und stürzte zu Boden. Dabei zog sich das Mädchen blutende Verletzungen zu und wurde nach einer ersten Behandlung vor Ort durch den Notarzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Ammersbeker bog vom Rosenweg nach rechts in den Reesenbüttler Redder ein und übersah dabei die Schülerin, die auf dem rechten Radweg mit dem Rad auf dem Weg zur Schule war, ergaben die ersten Ermittlungen der Polizei.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren