Aktualisiert! Sturm Felix schickte die Ahrensburger Feuerwehr zu 17 Einsätzen

0

Ahrensburg/Ammersbek (ve). Der Sturm Felix hält die Feuerwehr auf Trab. 17 Einsätze mussten alleine die Ahrensburger Kameradinnen und Kameraden gestern fahren. Dabei ging es meist um umgestürzte Bäume oder heruntergefallene große Äste. Personen- oder Sachschaden ist in Ahrensburg bisher nicht entstanden. In Ammersbek kam es gestern nur zu einigen kleinen Einsätzen, allerdings war bereits am Freitag ein Baum auf zwei Autos gestürzt. Auf der Autobahn bei Bad Oldesloe kam es heute Nachmittag zu zwei Unfällen.

Bei einem Einsatz der Ahrensburger musste ein Baum von den Gleisen geräumt werden, ein andermal hatte sich Dachpappe selbstständig gemacht. Immer wieder ging der Alarm den ganzen Tag über, Wehrführer Florian Ehrich und sein Stellvertreter Niels Pirck mussten immer wieder ein Trupp losschicken.

Trotzdem den 134. Geburtstag gefeiert

Und das, obwohl die Ahrensburger gestern den 134. Geburtstag ihrer Wehr feiern wollten – und das haben sie übrigens trotzdem getan. Parallel zu den Einsätzen haben sie das Fest am Nachmittag vorbereitet. Und weil die umliegenden Wehren die Notdienste übernommen haben, konnte schließlich abends in der Wache gefeiert werden.

Trotzdem allerdings ging spät abends der Pieper, diesmal lag ein Baum auf dem Spechtweg. Einige Ahrensburger Kameraden waren sofort bereit, den Einsatz zu fahren und wechselten vom Festraum in die Fahrzeughalle und von der Abendgarderobe in die Einsatzkleidung. Gemeinsam mit Ahrensfeldern und Hagener Kollegen waren sie vor Ort. Eine Birke hatte es getroffen, sie musste zersägt und von der Straße geräumt werden.

In Ammersbek wurden zwei Autos beschädigt

In Ammersbek waren die beiden Wehren auch unterwegs, allerdings handelte es sich durchweg um Kleinigkeiten. „Es waren meist Äste, die wir beiseite räumen mussten, nichts großes“, sagt Norbert Wohlfahrt. So stürzte am Bredenbeker Teich und am Schüberg jeweils ein Baum auf die Straße. In der Kleinhansdorfer Straße stürzte auf einem Grundstück eine Birke auf zwei Autos und beschädigte diese. Norbert Wohlfahrt übernimmt übrigens dieses Jahr die Gemeindewehrführung von Hans-Jürgen Chemnitz.

Über die Unfälle auf der Autobahn folgt ein Bericht auf ahrensburg24.de.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren