In der Stadtbücherei: Gedenkabend zum 200. Todestag von Matthias Claudius

0

Ahrensburg (ve/pm). Am 21. Januar 2015 jährt sich zum 200. Mal der Todestag des Dichters Matthias Claudius. Er wurde am 15. August 1740 in Reinfeld geboren, lebte und wirkte viele Jahre in Wandsbek und starb 1815 in Hamburg. Die Stadtbücherei Ahrensburg lädt zu einem Gedenkabend.

Anlässlich des besonderen Gedenktages erinnern die Germanistin Dr. Inge Bernheiden und der Historiker Dr. Carsten Walczok in einem abwechslungsreichen Vortrag sowohl an den Dichter als auch den Menschen Matthias Claudius. Wie sahen sein Ausbildung- und Lebensweg aus? Welche Wirkung erzielte Claudius mit seinen Tätigkeiten als Redakteur bei Zeitungen, aber auch als Dichter, Schriftsteller und Rezensent?

Mit welchen Perönlichkeiten der Epoche hatte Claudius Kontakt? Wie haben wir uns Matthias Claudius in seinem familiären Umfeld vorzustellen und wie erlebte die Großfamilie Claudius die Zeit von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis 1815 im norddeutschen Raum und speziell in Hamburg und Wandsbek?

Diese und andere Fragen werden an dem Abend zur Sprache kommen. Die Veranstaltung ist am Mittwoch, 21. Januar 2015, – dem 200. Todestag, um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei, Manfred Samusch-Straße 3 in Ahrensburg. Anmeldungen nimmt die Stadtbücherei unter der Telefonnummer 04102/77-171 oder 77-172 oder per E-Mail unter stadtbuecherei@ahrensburg.de entgegen. Karten gibt es zum Preis von drei Euro.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren